Avaloq-Partner Confinale zieht es ins Tessin

14. September 2023 um 07:00
  • channel
  • confinale
  • avaloq
  • business-software
image
Foto: Maksym Harbar / Unsplash

Im Oktober eröffnet Confinale sein erstes Büro in Lugano, ganz in der Nähe von Partner Avaloq.

Der Banken-Software-Spezialist Confinale expandiert in die Schweizer Sonnenstube. Wie das Unternehmen mitteilt, ist der Standort Lugano der sechste nach Zug, Zürich, Genf, Düsseldorf und London.
Man befinde sich in direkter Nachbarschaft mit Partner Avaloq und würde seiner Strategie, nahe beim Kunden zu sein, treu bleiben, heisst es in einer Mitteilung.
Geleitet wird der Standort von Stefan Keller, der langjährige Erfahrung im Tessiner Aavaloq-Umfeld mitbringe. Das Unternehmen betont ausserdem, dass eine Zusammenarbeit mit der Università della Svizzera italiana (USI) geplant sei.
Seit Mai 2022 ist Confinale in britischen Händen. HCL Technologies hat den Banken-Software-Anbieter damals akquiriert. Heute zählt das Unternehmen rund 100 Mitarbeitende.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

BSI kauft österreichisches Fintech

Mit der Übernahme von Riskine will der Schweizer Softwarehersteller im Ausland weiter Fuss fassen. In Österreich entsteht ein neuer Standort.

publiziert am 15.5.2024
image

Meta gibt seinen Slack-Konkurrenten Workplace auf

Einst hegte der US-Konzern grosse Pläne für den Kollaborationsdienst, in zwei Jahren ist aber Schluss. Meta will sich auf KI und das Metaverse fokussieren.

publiziert am 15.5.2024
image

Adnovum-Umsatz stagniert

Das Schweizer Software-Unternehmen hat trotzdem wieder zusätzliches Personal eingestellt und meldet eine hohe Nachfrage im Security-Bereich.

publiziert am 15.5.2024
image

AWS und Microsoft investieren Milliarden in Europa

Es fliessen viele Big-Tech-Milliarden nach Deutschland und Frankreich. Auch die Schweiz geht nicht leer aus.

publiziert am 15.5.2024