Avi Widgerson gewinnt den Turing Award

22. April 2024 um 12:11
image
Avi Wigderson. Foto: Dan Komoda / Institute for Advanced Study, Princeton, NJ

Das Komitee des Turing Awards zeichnet einen Mathematiker aus, der grundlegende Beiträge zur Computer-Theorie gemacht hat.

Die Association for Computing Machinery (ACM) hat den Turing Award 2023 an Avi Widgerson verliehen. Damit, so die Jury, anerkenne man seine grundlegenden Beiträge zu den mathematischen Grundlagen der Datenverarbeitung.
Widgerson, so die ACM, habe das Verständnis der Rolle des Zufalls bei der Datenverarbeitung tiefgreifend verändert. Zudem sei er eine führende Figur auf vielen Gebieten, darunter die Theorie der Komplexität in der Datenverarbeitung, Algorithmen und Optimierung, Kryptografie, parallele Datenverarbeitung sowie der Graph-Theorie.
"Mathematik ist die Basis der Computer-Wissenschaft", erklärt Yoannis Yoannidis, Präsident der ACM. "Widgersons Arbeiten haben viele mathematische Unterdisziplinen mit der Computer-Wissenschaft verbunden."
Avi Wigderson ist heute Professor für Mathematik an der Princeton Universität in New Jersey, der gleichen Universität an der er 1983 promoviert hat. 2021 hat er bereits den Abel Preis, eine der höchsten Auszeichnungen auf dem Gebiet der Mathematik erhalten.

Komplexität und Zufallszahlen

Seine Universität schreibt in einem Beitrag zum Turing Award, dass er am besten bekannt sei für seine Beiträge zur Theorie der Komplexität in der Datenverarbeitung (Computational Complexity Theory). Vor allem einige seiner Arbeiten aus den 1990er-Jahren hätten grossen Einfluss gehabt. Zusammen mit Kollegen habe Widgerson damals beweisen können, dass Datenverarbeitung auch ohne Zufallsentscheidungen effizient sein kann. Zuvor hatte man laut Wikipedia noch geglaubt, dass fast alle Probleme durch die Verwendung von Zufallsprozessen schneller gelöst werden können.
Der Turing Award ist die prestigeträchtigste Auszeichnung auf dem Gebiet der Computer-Wissenschaften. Wer ihn gewinnt, erhält aber nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch eine Million Dollar. Gesponsort wird der Award von Google.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Swisssign ernennt neuen Chief Revenue Officer

Peter Knapp ist ab sofort für den Verkauf der Zertifikats-, Signatur- und Identitätslösungen zuständig. Er folgt auf Denys Leray, der die Funktion zuvor interimistisch innehatte.

publiziert am 10.6.2024
image

Peter A. C. Blum ist gestorben

Der Gründer von Microsoft Schweiz ist nur 69 Jahre alt geworden.

publiziert am 10.6.2024
image

Quellcode von New York Times gestohlen

Im Januar wurden der Zeitung interne Daten aus Github-Repositories gestohlen. Darunter befand sich auch der Quellcode, der jetzt geleakt wurde.

publiziert am 10.6.2024
image

SAP findet offenbar viele Freiwillige für Früh­pensionierung

Bei SAP läuft eine Reorganisation, die einen Stellenabbau mit sich bringt. Berichten zufolge melden sich aber auch Tausende freiwillig für ein Abfindungs­programm.

publiziert am 7.6.2024