Bally ernennt erste Chief Digital Officer

21. Juni 2022, 15:14
  • people & jobs
  • bally
  • cio
  • sesselwechsel
image

Das Schweizer Traditionsunternehmen schafft die Stelle eines CDO und besetzt sie mit Nathalie Sisouk.

Die Luxusmarke Bally hat neu die Stelle eines CDO geschaffen und mit Nathalie Sisouk besetzt. Wie es in einer Mitteilung heisst, soll sie in dieser Rolle die digitale Strategie des Unternehmens in den Bereichen IT, CRM, E-Commerce, Performance Marketing und Datenberichterstattung vorantreiben. Als CDO werde Sisouk direkt an Geschäftsführer Nicolas Girotto berichten.
"Angesichts der zunehmenden Bedeutung des digitalen Handels für den Vertrieb und der wachsenden Rolle des Digitalen bei der Kundenbindung ist es an der Zeit, eine Branchenexpertin einzustellen", so CEO Girotto, "die die Integration der digitalen Funktionen im gesamten Unternehmen überwachen und unsere ehrgeizige digitale Agenda leiten kann."
Sisouk kommt von L'Oréal Paris zu Bally, wo sie als Digital Director und Global Head of Website Factory die digitale Strategie leitete. Davor war sie in leitenden Positionen bei LVMH, Smartbox und Decathlon tätig. Sie bringe über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der digitalen Transformation mit, schreibt Bally.

Loading

Mehr zum Thema

image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022