Bedag holt Leihpersonal für über 15 Millionen Franken

18. August 2023 um 09:23
  • people & jobs
  • Bedag
  • beschaffung
  • Cloud
  • rechenzentrum
image

Der kantonseigene Berner IT-Dienstleister findet aber nicht alle benötigten Fachkräfte. Für Unterstützung im Bereich IT-Security ist kein Angebot eingegangen.

Ursprünglich benötigte Bedag, der IT-Dienstleister im Besitz des Kantons Bern, externes Leihpersonal im Umfang von gut 91'000 Stunden. Damit sollten Engpässe in den Data Center Services, dem wichtigsten Bereich der Firma, überbrückt werden.
Als Gründe für drohende Engpässe nannte Bedag in den Ausschreibungsunterlagen lange Abwesenheiten, grosse Projekte, aber auch der Fachkräftemangel. Die rund 450 Mitarbeitenden sollen darum mit den externen Ressourcen flexibel aufgestockt werden können.
Ganz gelungen ist dies nicht, wie dem heute publizierten Zuschlag auf Simap zu entnehmen ist: Für Unterstützung und Beratung in den Bereichen IT-Sicherheit und Infrastruktur muss Bedag weitersuchen. Während im Security-Bereich gar kein Angebot eingegangen ist, waren jene für das Infrastruktur-Consulting ungenügend. Insgesamt rund 15'000 benötigte Personenstunden bleiben somit unbesetzt.
Aber auch in den anderen Bereichen tat sich Bedag schwer. Alle Anbieter (!), die sich um Aufträge beworben haben, erhielten schlussendlich Zuschläge.
  • Für "Dienstleistungen hinsichtlich System Engineering im Beriech Cloud Native" erhielten Amanox Solutions, Ophion Consulting, Puzzle ITC sowie Bespinian je einen Rahmenvertrag. Die Preise bewegen sich zwischen 5,5 und 6,9 Millionen Franken.
  • Zwischen 2,7 und 3 Millionen gehen an Amanox, Pohn IT-Consulting und Unisys für "Dienstleistungen hinsichtlich System Engineering Windows und Linux".
  • "SAP-Unterstützung" ist Bedag zwischen 2,2 und 2,4 Millionen Franken wert. Begünstigte sind die Firmen TeamWork, Agilita und Novo Business Consultants.
  • Abraxas erhielt als einziger Anbieter den Rahmenvertrag für "Betriebsunterstützung IBM-Mainframe-Systeme".
Die Rahmenverträge werden über 5 Jahre laufen, mit Möglichkeit auf Verlängerung. In dieser Zeit kann Bedag die gewünschten Leistungen abrufen.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Machen xAI und Oracle bei KI gemeinsame Sache?

Gerüchten zufolge will das KI-Startup von Elon Musk GPU-Server bei Oracle mieten. Dafür sollen 10 Milliarden Dollar fliessen.

publiziert am 15.5.2024
image

HWZ ernennt Sunnie Groeneveld zur Institutsleiterin

Das Institut für Digital Business der Hochschule für Wirtschaft Zürich erhält eine neue Leiterin. Manuel P. Nappo verlässt die HWZ.

publiziert am 15.5.2024
image

AWS und Microsoft investieren Milliarden in Europa

Es fliessen viele Big-Tech-Milliarden nach Deutschland und Frankreich. Auch die Schweiz geht nicht leer aus.

publiziert am 15.5.2024
image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner tritt ab

Nach über 20 Jahren als Verwaltungsratsvorsitzender des ERP-Giganten gibt der Mitgründer seine Macht ab.

publiziert am 15.5.2024