Bei Bechtle läuft es weiterhin prächtig

25. Juli 2022, 12:36
  • channel
  • Bechtle
  • geschäftszahlen
  • it-dienstleister
image

Der IT-Konzern kann gemäss vorläufigen Ergebnissen Umsatz und Gewinn weiter steigern. "Trotz Lieferengpässen", heisst es von Bechtle.

Das deutsche IT-Systemhaus Bechtle hat vorläufige Zahlen zum 2. Quartal 2022 publiziert. Demnach beläuft sich der Umsatz auf rund 1,4 Milliarden Euro. Damit habe man trotz anhaltender Lieferengpässe den Umsatz um 13% steigern können, schreibt der Konzern.
Der Gewinn auf Stufe EBT betrage rund 88 Millionen Euro zu. Er sei damit im Jahresvergleich um 8% angewachsen. Die EBT-Marge liege voraussichtlich bei 6%.
Trotz der anhaltenden Lieferengpässe und wirtschaftlichen Unsicherheiten blickte Konzernchef Thomas Olemotz im Frühjahr optimistisch auf das Jahr 2022. Denn Branchenverbände und Analysten gehen von Wachstum im IT-Markt aus. Gerade im E-Commerce-Bereich hat Bechtle zuletzt stark von der wachsenden Nachfrage profitiert. Er hoffe, so Olemotz im Frühjahr, dass sich die Liefersituation ab dem zweiten Halbjahr sukzessive entspannen wird.
Den Bericht zum 1. Halbjahr 2022 sowie detaillierte Zahlen zum 2. Quartal will Bechtle am 11. August vorlegen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Dritter Zukauf in drei Monaten: Infinigate übernimmt Distributor Starlink

Mit dem VAD aus Dubai will sich Infinigate die Region Mittlerer Osten und Afrika erschliessen und den Security-Bereich weiter ausbauen.

publiziert am 5.10.2022
image

Microsoft rollt neues Partner­programm aus

Migration in und Services um die Cloud stehen im Fokus des neuen Microsoft-Channel-Programms. ISVs werden im Laufe des Jahres nachgezogen.

publiziert am 5.10.2022
image

Nach Citrix-Tibco-Merger: Netscaler wird wieder unabhängiger

Das Gleiche scheint auch für Jaspersoft, Ibi und Sharefile zu gelten.

publiziert am 4.10.2022
image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022