BIT sucht für 42 Millionen SAP-Unterstützung

17. Juni 2022, 09:47
  • channel
  • politik
  • bit
  • sap
image
Bundesamt für Informatik und Telekommunikation in Bern.

In einer Ausschreibung sucht das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) externes SAP-Know-how.

In einer heute publizierten Ausschreibung auf Simap sucht das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) SAP-Dienstleister für die Unterstützung bei eigenen Projekten.
Die in insgesamt 5 Lose aufgeteilte Ausschreibung summiert sich auf ein optionales Beschaffungsvolumen von insgesamt 41,8 Millionen Franken. Optional deshalb, weil keine Bezugspflicht seitens BIT besteht, diese entsteht erst mit der Unterzeichnung von Einzelverträgen. Die Summe in der Ausschreibung dürfte aber dem Kostendach des Projekts beim BIT entsprechen, bei dem es laut der Beschreibung hauptsächlich um Analytics und Business Intelligence (BI) geht.
Im Einzelnen schlüsseln sich die 5 Lose wie folgt auf:
  • Los 1: Projektvorhaben DevOps Optionales Beschaffungsvolumen 20 Millionen Franken
  • Los 2: Wartung & Support SAP FI/CO/LO/RE-FX Optionales Beschaffungsvolumen 9,2 Millionen Franken
  • Los 3: Wartung & Support SAP HR Optionales Beschaffungsvolumen 3 Millionen Franken
  • Los 4: Systemarchitekt Analytics ART Optionales Beschaffungsvolumen 4,6 Millionen Franken
  • Los 5: Projektvorhaben DevOps BPC Optionales Beschaffungsvolumen 5 Millionen Franken
Das Projekt ist auf 5 Jahre ausgelegt, wie der Ausschreibung weiter zu entnehmen ist. Die künftigen Partner sollen das BIT in Kundenprojekten der Business-Unit SAP von 2022 bis 2027 unterstützen. Die Frist für die Einreichung von Angeboten endet am 8. August 2022.

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verliert Festnetztelefonie von Basel-Stadt an Sunrise

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei eOperations Schweiz sind die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt plus Uni, Spital, Verkehrs-Betriebe und Industrielle Werke zu Sunrise gewechselt.

publiziert am 12.8.2022
image

Wegen Korruption verurteilter Samsung-Chef begnadigt

Die Begnadigung soll Lee Jae-yong laut Justizminister erlauben, einen Beitrag zur "Überwältigung der wirtschaftlichen Krise" des Landes zu leisten.

publiziert am 12.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022
image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022