BIT will mehr Prozesse automatisieren

19. Juni 2024 um 11:14
image
Foto: Mariia Shalabaieva / Unsplash+

In der Bundesverwaltung gibt es viel Potenzial für die Auto­ma­ti­sie­rung von standardisierten Prozessen. In einer Ausschreibung sucht das BIT nach entsprechenden Lösungen.

In der Bundesverwaltung bestehen zahlreiche "manuelle, wiederholbare und zeitaufwändige Tätigkeiten", die zwar teilweise standardisiert, aber noch nicht automatisiert sind. In einer Ausschreibung ist das Bundes­amt für Informatik und Telekom­mu­ni­ka­tion (BIT) deshalb auf der Suche nach möglichen Automatisierungs­lösungen. Unter anderem wird nach Digital Process Automation, Business Process Automation und Robotic Process Automation gefragt.
Die Technologien sollen in der Verwaltung zu mehr Effizienz und Effektivität führen, schreibt das Bundesamt im Pflichtenheft, das inside-it.ch vorliegt. Zusätzlich soll ein Center of Excellence für Automatisierung aufgebaut werden. Dieses soll sicherstellen, dass man bei der Einführung und Nutzung von Automatisierungslösungen "die bestmögliche Unterstützung" leisten könne, um so die gewünschten Effizienz- und Effektivitätsgewinne zu erreichen.
In der Ausschreibung werden in einem Los drei Anbieter von Lösungen für die Automatisierung von Geschäftsprozessen und dem Testing gesucht. In einem zweiten Los sind fünf Anbieter gefragt, die das BIT bei der Realisierung der Vorhaben unterstützen. Pro Los wird dann mit den jeweiligen Zuschlags­empfängern ein Rahmenvertrag für den Abruf der vereinbarten Leistungen abgeschlossen.

Während die gewählten Anbieter aus Los 1 für die Einrichtung, den Betrieb, die Wartung, den Support und die Lizenzen der Automatisierungs-Plattformen verantwortlich sein werden, sucht das BIT in Los 2 Dienstleister für die Optimierung von automatisierungsfähigen Geschäftsprozessen, Entwicklung und Implementierung von Automatisierungslösungen sowie deren Über­wachung. Dabei muss das Hosting stets in Schweizer Rechenzentren erfolgen.
Die Anbieter aus Los 2 müssen dafür über Business Analysten, Developer für Digital Process Automation, Business Process Automation und Robotic Process Automation sowie Operations Specialists verfügen. Diese sollen Consulting- und Entwicklungsdienstleistungen, Schulungen und Coachings sowie sowie Consulting- und Entwicklungsdienstleistungen für die neue Plattform bieten.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Swiss Marketplace Group kauft Moneyland

Der Online-Vergleichsdienst gehört neu zur Swiss Marketplace Group. Alle Mitarbeitenden werden übernommen und die Marke soll erhalten bleiben.

publiziert am 2.7.2024
image

Aargau verlangt für Aufrüstung auf 5G nachträgliche Baugesuche

Die Forderung des Kantons geht auf ein Bundesgerichtsurteil zurück. Entsprechende Gesuche werden in den kommenden Wochen auch andernorts fällig.

publiziert am 2.7.2024
image

Aargau spart bei der Informations­sicherheit

Der Aargauer Regierungsrat will die Cybersicherheit im Kanton für mehrere Millionen verbessern. Einer bürgerlichen Mehrheit im Parlament kostet das aber zu viel.

publiziert am 2.7.2024
image

Zürich will Steuererklärungen für Firmen digitalisieren

Beim kantonalen Steueramt soll dank einer digitalen Deklaration für juristische Personen weniger Papier anfallen. Der traditionelle Weg bleibt aber erhalten.

publiziert am 2.7.2024