CEO Thomas Liechti verlässt Mount10

19. Februar 2024 um 10:19
  • people & jobs
  • management
  • mount10
image
Thomas Liechti, der scheidende CEO. Foto: Mount10

Thomas Liechti wird durch den CTO Adrian Schurr abgelöst.

Wie die 'Netzwoche' berichtet, erhält der Schweizer Datensicherungs-Dienstleister Mount10 einen neuen Chef. Adrian Schurr löst demnach per 1. März Thomas Liechti als CEO ab. Liechti leitete die Geschicke von Mount10 ab 2014. Nun verlässt er das Unternehmen. Er sei jetzt 55 Jahre alt, erklärte er gegenüber der 'Netzwoche', und wolle nochmal etwas Neues beginnen.
Adrian Schurr arbeitet laut seinem Linkedin-Profil bereits seit April 2010 als CTO für Siag Secure Infostore. Dieses Unternehmen bildet zusammen mit Mount10 die Mount10-Gruppe. Schurr ist aktuell auch Group CTO, eine Aufgabe, die er gemäss dem 'Netzwoche'-Bericht behalten will, bis eine Nachfolge gefunden ist. Als neuer Mount10-CEO solle er auch die Führung von Swiss Cyber Defence DNA übernehmen. Mount10 hatte diese Branchen-Initiative 2020 zusammen mit Swisscom, Post, Microsoft, Cisco, HPE und weiteren Partnern gegründet. Ihr Ziel ist es, KMU einen Leitfaden für gute Cybersecurity anzubieten.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Radicant verkleinert Geschäftsleitung

Co-Gründer und Chief Product Officer Rouven Leuener verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf fünf Personen reduziert.

publiziert am 16.4.2024
image

Zürcher Sicher­heits­direktion sucht CISO

Im Rahmen einer Nach­folge­regelung ist die Sicher­heits­direktion des Kantons Zürich auf der Suche nach einer oder einem Informations­sicher­heits­beauftragten.

publiziert am 16.4.2024
image

Geschäftsführer Serge Frech geht weg von ICT-Berufsbildung

Der Verband hat bereits mit der Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger begonnen.

publiziert am 16.4.2024
image

CKW ernennt neuen Leiter des Netz-Bereichs

Thomas Reithofer verantwortete bisher den Geschäftsbereich Energie. Sein Vorgänger orientiert sich beruflich neu.

publiziert am 15.4.2024