ChatGPT will Zugriff auf Arbeitsdokumente

24. Mai 2024 um 07:52
image
Foto: Jonathan Kemper / Unsplash

Neu lässt sich der Chatbot mit Google Drive und Onedrive von Microsoft verbinden. Aus Datenschutzgründen ist das wenig empfehlenswert, obwohl OpenAI entsprechende Versprechen abgibt.

ChatGPT kann grosse Dokumente analysieren und diese zum Beispiel zusammenfassen oder nach bestimmten Inhalten durchsuchen. Dafür müssen diese mit einem Klick hochgeladen werden.
image
Neu bietet der Dienst darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit Google Drive und Microsoft Onedrive zu verbinden. Wer dies tut, gewährt ChatGPT Zugriff auf alle dort gespeicherten Dokumente. Damit kann der Chatbot "Google Drive-Dateien abrufen, bearbeiten, erstellen und löschen". Eigenen Angaben zufolge trainiert OpenAI mit Daten von Team- und Enterprise-Kunden sein Sprachmodell nicht. Und Plus-Kundinnen können dies bei sich deaktivieren.
image
Wie es in einem aktuellen Blogpost von OpenAI heisst, geht es dem Unternehmen darum, die Fähigkeit der Datenanalyse zu verbessern. Zudem sei es nicht mehr nötig, Dateien auf den Desktop herunterzuladen und bei ChatGPT wieder hochzuladen.
Dennoch ist es aus Datenschutzgründen wenig empfehlenswert, ChatGPT den Zugriff auf seine Dokumente zu erlauben. Wer einer der beiden Speicherdienste beruflich nutzt, würde damit der US-Firma Einsicht in Inhalte gewähren, die womöglich Firmengeheimnisse oder personenbezogene Daten enthalten.

Desktop-App für Mac-Userinnen und -User

Weniger kritisch ist indes eine weitere Neuerung: Mac-Nutzerinnen und -Nutzer können neu eine App herunterladen und müssen ChatGPT fortan nicht mehr unbedingt im Browser bedienen. Stattdessen kann mit dem Shortcut "Option+Leertaste" ChatGPT aufgerufen werden.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Swisscom bietet Zugang zu Nvidia-Supercomputern

Die Swiss AI Platform helfe Kundinnen und Kunden beim Entwickeln von KI-Lösungen oder dem Training von Sprachmodellen, sagt Swisscom.

publiziert am 7.6.2024
image

Adobe will Zugriff auf Inhalte von Photoshop-Usern

Der Konzern hat seine Nutzungsbedingungen aktualisiert. Wer zustimmt, gibt dem Unternehmen das Recht, auf seine Daten zuzugreifen.

publiziert am 7.6.2024
image

Podcast: Was SAP von US-Anbietern lernen kann

Die erste internationale Episode überhaupt: Wir senden aus Orlando, Florida, und berichten über die Neuheiten der Hausmesse von SAP. Alles zu KI, Cloud und die Realität von Unternehmen, die oft anders ist, als es SAP gerne hätte.

publiziert am 7.6.2024
image

Valiant hat seine Arbeitsplätze in die Cloud migriert

Zusammen mit Inventx hat die Bank 2000 Endgeräte migriert. Zukünftig werden die Workplace Services in einer Multi-Cloud betrieben.

publiziert am 6.6.2024