Core-Banking-Chef der UBS wechselt zu PwC

1. April 2022, 10:29
image
Prafull Sharma. Foto: PwC

Nach gut 2 Jahren als Head Core Banking und Chief Data Officer der UBS wechselt Prafull Sharma zurück ins Beratungsbusiness.

Nach etwas mehr als 2 Jahren kehrt Prafull Sharma von der Grossbank zurück ins Beratungsgeschäft – diesmal zu PwC. Im Oktober 2019 war er zu UBS Schweiz gestossen und hatte dort als Head Core Banking und Chief Data Officer für den Bereich Personal und Corporate Banking gearbeitet. Nun übernimmt er zum 1. April die neu geschaffene Stelle des Leiters des Bereichs CIO Advisory bei Beratungshaus PwC Schweiz. Dessen Kommunikationschef Jan-Hendrik Völker-Albert bestätigt auf Anfrage einen entsprechenden Bericht auf 'Finews' und attestiert Sharma "umfangreiche Erfahrung sowohl in der Beratung als auch in der Finanzdienstleistungsbranche". Reporten werde er an Gustav Baldinger, der als Partner und Advisory Services Leader der PwC-Geschäftsleitung angehört.
Sharma war laut seinem Linkedin-Profil fast seine gesamte berufliche Laufbahn in der Technologieberatung tätig. So amtete der an der Technischen Universität Berlin diplomierte Informatiker mit indischen Wurzeln seit Anfang 2001 knapp 12 Jahre als Senior Manager im Bereich Strategy und Transformation bei Accenture. Anschliessend war dann ab Ende 2012 fast 7 Jahren als Partner und Head Digital Transformation Advisory bei KPMG tätig.
Laut PwC hat sich Sharma "im Laufe der Jahre als vertrauenswürdiger Berater des Vorstands und der Geschäftsleitung globaler Institutionen etabliert und unterstützt diese bei der Definition und Umsetzung von digitalen und technologischen Strategien und Transformationen". Offensichtlich sind diese Qualifikationen für PwC zentral, soll sich Sharma doch an seiner neuen Position "insbesondere auf Technologiestrategie und Cloud-Transformation" konzentrieren, wie Völker-Albert mitteilt.

Loading

Mehr zum Thema

image

Über 11'600 offene IT-Stellen in der Schweiz

Im 2. Quartal 2022 suchte der IT-Sektor dringend nach Fachleuten. Allein Swisscom schrieb 351 Stellen aus.

publiziert am 1.7.2022
image

Jelmoli braucht einen neuen IT-Chef

Der Head of IT wird das traditionsreiche Schweizer Modehaus verlassen. Den Nachfolger des noch amtierenden Sandro Canneori erwartet ein Unternehmen "in der spannenden Digitalisierungsphase".

publiziert am 30.6.2022
image

Gobugfree holt Security-Experten als Berater

Der ehemalige CISO der TX Group und der Mitgründer von Bug-Bounty-Switzerland sollen das Jungunternehmen beim Wachstum unterstützen.

publiziert am 30.6.2022
image

Microsoft Schweiz hat Nachfolger für Channelchef Thomas Winter bestimmt

Andrew Reid übernimmt definitiv die 40-köpfige Abteilung für das Business mit den rund 4500 Partnern in der Schweiz. An der Organisation ändert sich nichts.

publiziert am 30.6.2022