Adesso bringt KI-Lösung von Conpend in die Schweiz

31. März 2020, 08:39
image

Conpend bietet ein KI-basiertes Tool für Banken, die die Dokumentenprüfung automatisieren soll.

Der IT-Berater und -Dienstleister Adesso bietet neu die Business-Suite "Trade AI" für Schweizer Banken an. Dazu ist Adesso Schweiz eine Partnerschaft mit dem niederländischen Unternehmen Conpend, von dem die KI-Lösung stammt, eingegangen. Wie Adesso mitteilt, biete das Unternehmen mit Trade AI eine Plattform, die es Banken ermögliche, eine Reihe von Prozessen zu digitalisieren.
Dazu gehöre etwa der automatische Abgleich mit Sanktions-Listen oder das Erkennen von möglicher Geldwäscherei, erklärt der niederländische Anbieter auf seiner Website. Ein weiterer möglicher Einsatzbereich sei die Kreditabwicklungen, wo ausführliche Prüfungen und Risikoabwägungen notwendig seien.
Die Suite nutze optische Zeichenerkennung (OCR), Natural Language Processing (NLP) und Machine Learning, um Daten aus gescannten Papierdokumenten zu extrahieren und automatisch Konformitätsprüfungen durchzuführen, so die Mitteilung. Dadurch werde der manuelle Aufwand der Dokumentenprüfung reduziert, schreibt Adesso. Gleichzeitig steige die Qualität und die Geschwindigkeit der Verifizierung.
Die Lösung sei bereits bei europäischen Banken implementiert worden. Darunter die Commerzbank, die die Lösung einsetzt, um Verträge auf Compliance zu untersuchen, wie das deutsche 'IT-Finanzmagazin' berichtete. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022
image

Nie mehr Hydranten anklicken: Cloudflare präsentiert Alternative zu Captchas

Mit "Turnstile" sollen Captchas obsolet werden. Die Technik laufe im Hintergrund und könne menschliche Webnutzer innert einer Sekunde von Bots unterscheiden.

publiziert am 29.9.2022 1
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022