Andreas Riepen wird DACH-Chef bei Riverbed

26. Mai 2020, 15:43
image

Riepen wechselt von F5 Networks zu Riverbed.

Andreas Riepen, zuletzt knapp drei Jahre lang Regional Vice President DACH bei F5 Networks, ist neu Regional Vice President Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei Riverbed. Bei letzterer Firma ist er nun für die regionale Vertriebsstrategie sowie sämtliche Aspekte des direkten und indirekten Verkaufs in der DACH-Region zuständig.
Für F5 habe er zusammen mit seinem Team sechs aufeinander folgende Rekordquartale und ein jährliches Wachstum von 25% erreicht, so Riverbed. Sein neuer Arbeitgeber, ein Anbieter von Lösungen zur Überwachung und dem Management der Performance von Netzwerken, hofft nun natürlich auf eine ähnliche Leistung.
Riepen begann seine Karriere 1997 als Regional Sales Manager bei Cisco. Weitere Stationen führten ihn zu Netsize, Logicalis, Juniper Networks, Alcatel-Lucent Enterprise und Ruckus Networks.

Loading

Mehr zum Thema

image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022
image

Ostschweiz sucht das Digitalprojekt des Jahres

Noch bis Mitte Februar können Ostschweizer Unternehmen ihre Projekte einreichen. Die Gewinner werden an der Leader Digital Award Night am 4. Mai bekannt gegeben.

publiziert am 6.12.2022
image

Neuer Produktchef für Bexio

Claudio Beltrametti folgt auf Matt Zürrer. Als CPO soll er die Produktentwicklung vorantreiben und die User Experience verbessern.

publiziert am 6.12.2022