Exklusiv: Sonja Meindl verlässt Check Point

6. Januar 2021 um 11:10
image

Nach 9 Jahren als Country-Manager CH + A verlässt Meindl das Security-Unternehmen. Wohin? Wir haben gefragt.

"Ich möchte ankündigen, dass das Jahr 2021 für mich persönlich mit einer neuen Herausforderung beginnt. Nach fast 9 Jahren habe ich mich entschieden, Check Point zu verlassen", schreibt Sonja Meindl in einer E-Mail, welche inside-channels.ch vorliegt.
Sie habe offiziell am 31. März den letzten Arbeitstag bei Check Point, so die langjährige Country-Managerin CH + A, werde aber vorher die Übergabe an einen interimistischen Chef machen.
Bei diesem handelt es sich laut der Mail um Lothar Geuenich, neuer Regional Director Central Europe/DACH. Er gewährleiste, dass das Business "smooth" laufe, so die Botschaft an Partner und Kunden.
"Es war mehr als ein Vergnügen, mit Ihnen allen zusammenzuarbeiten, und ich hoffe, dass sich unsere Wege in naher Zukunft wieder kreuzen werden" so Meindls Botschaft. "Die Chancen stehen gut, denn ich bleibe im IT-Bereich und bin für die schönsten Länder zuständig – Österreich und die Schweiz", heisst es in ihrer Nachricht.
Im Channel dürfte nun spekuliert werden, wohin sie geht.
Wir spekulieren, dass sie eine Führungsrolle im Security-Bereich antreten wird, war sie doch schon vor der Check-Point-Leitung bei McAfee als Regional Director Switzerland.
Meindl selbst wollte auf Anfrage von inside-channels.ch keine Stellung nehmen zum Stellenwechsel, ihrem künftigen Arbeitgeber und ihren Plänen.

Hinweis: Ready for 2021?

Ist die Schweizer ICT-Branche gewappnet für die Herausforderungen von 2021? Top-Player diskutieren am 28.1.2021 am Inside Channels Forum Pre-Event. Mit Ralph Meyer (Business IT), Ana Campos (Trivadis), Stephan Mahler (ProCloud) und Pascal Schmid (Netrics).
28.1.2021. 16 bis 18 Uhr. Online.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Radicant verkleinert Geschäftsleitung

Co-Gründer und Chief Product Officer Rouven Leuener verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf fünf Personen reduziert.

publiziert am 16.4.2024
image

Zürcher Sicher­heits­direktion sucht CISO

Im Rahmen einer Nach­folge­regelung ist die Sicher­heits­direktion des Kantons Zürich auf der Suche nach einer oder einem Informations­sicher­heits­beauftragten.

publiziert am 16.4.2024
image

EU stellt Fragen, Broadcom macht Zugeständnisse

Nach Beschwerden von Usern und Providern hat die EU Fragen an Broadcom geschickt. Der Konzern reagierte mit einem leichten Zurückkrebsen.

publiziert am 16.4.2024
image

Weiterer Supply-Chain-Angriff auf Open-Source-Bibliothek

Cyberkriminelle wollten sich Zugang zu einem Open-Source-Projekt erschleichen. Das zeigt die Anfälligkeit von solchen Lösungen.

publiziert am 16.4.2024