HNA sucht Investoren für Ingram Micro

27. August 2019 um 09:07
  • international
  • ingram micro
  • hna gruppe
image

Berichten von amerikanischen Nachrichtenagenturen zufolge will die HNA Group Ingram Micro zu Geld machen.

Berichten von amerikanischen Nachrichtenagenturen zufolge will die HNA Group Ingram Micro zu Geld machen. Offenbar verhandelt das chinesische Unternehmenskonglomerat mit der Beteiligungsgesellschaft RRJ Capital über eine Beteiligung an Ingram. Die HNA Gruppe hatte den Distributor 2016 für sechs Milliarden Dollar übernommen.
Laut 'Reuters' wolle eine Investorengruppe vier Milliarden Dollar bieten, um damit die Kontrolle über den IT-Disti zu übernehmen. Bereits in der nächsten Woche könnte eine Vereinbarung unterzeichnet werden, sagen mit der Angelegenheit betrauten Personen laut Bericht. Eine Anfrage von 'Reuters' blieb von allen drei Beteiligten unbeantwortet. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Fujitsu beendet sein Client-Geschäft

Der japanische IT-Konzern will den Fokus auf Datacenter-Technologien und sein Plattform-Angebot setzen.

publiziert am 3.8.2023
image

Ein Roboter schwitzt für die Wissenschaft

"Andi" soll Erkenntnisse liefern, um Menschen besser vor der Hitze zu schützen. Er spaziert dafür durch die US-Stadt Phoenix.

publiziert am 31.7.2023
image

IT-Panne: Keine Schweizer Visa-Termine in mehreren Ländern

Die Schweiz hat die Visumsbearbeitung an TLScontact ausgelagert. Die Firma konnte mehrere Tage keine Daten an Schweizer Server senden. Betroffen waren laut EDA Grossbritannien, Russland, Kosovo und die Türkei.

publiziert am 28.7.2023
image

Der Flächenbrand ungepatchte Schwachstellen

Ungepatchte Lücken sind eine riesiges Cyberrisiko. Führende Security- und Netzwerk-Unternehmen wollen dem mit einer Allianz entgegenwirken.

publiziert am 28.7.2023