KTI-Chefin wird Innosuisse-Chefin

24. März 2017 um 10:03
  • people & jobs
  • innosuisse
image

Nun ist klar, wer künftig die Förderagentur des Bundes, Innosuisse leiten wird: Es ist Annalise Eggimann, aktuell bereits Geschäftsführerin der Kommission für Technologie und Innovation (KTI).

Nun ist klar, wer künftig die Förderagentur des Bundes, Innosuisse leiten wird: Es ist Annalise Eggimann, aktuell bereits Geschäftsführerin der Kommission für Technologie und Innovation (KTI).
Der Bundesrat hat den Antrag des Innosuisse-Verwaltungsrats bestätigt. "Verwaltungsrat der Innosuisse und Bundesrat setzen mit dieser Wahl auf bewährte Kontinuität", so die Medienmitteilung.
Eggimann startet ihre Tätigkeit am 1. April 2017 und bleibt gleichzeitig KTI-Geschäftsführerin. Sie ist Juristin und war früher beim Schweizerischen Nationalfonds sowie während zwei Jahren beim Bakom tätig. Seit August 2015 ist sie bei der KTI.
Die heutige KTI wird per Anfang 2018 zu einer rechtlich selbständigen Förderagentur, die Innosuisse heissen wird. Diese wird die heutige Funktion der KTI als Förderorgan des Bundes für die wissenschaftsbasierte Innovation übernehmen.
Die bisherige KTI-Vision lautet: "Die KTI gehört zu den weltbesten staatlichen Förderorganisationen für Innovation in einer freien Marktwirtschaft." Der Finanzbedarf 2017 beläuft sich laut dem Mehrjahresprogramm auf 230 Millionen Franken.
Verwaltungsratspräsident der neuen Innosuisse ist Kudelski-CEO André Kudelski. (mag)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Swisssign ernennt neuen Chief Revenue Officer

Peter Knapp ist ab sofort für den Verkauf der Zertifikats-, Signatur- und Identitätslösungen zuständig. Er folgt auf Denys Leray, der die Funktion zuvor interimistisch innehatte.

publiziert am 10.6.2024
image

Peter A. C. Blum ist gestorben

Der Gründer von Microsoft Schweiz ist nur 69 Jahre alt geworden.

publiziert am 10.6.2024
image

SAP findet offenbar viele Freiwillige für Früh­pensionierung

Bei SAP läuft eine Reorganisation, die einen Stellenabbau mit sich bringt. Berichten zufolge melden sich aber auch Tausende freiwillig für ein Abfindungs­programm.

publiziert am 7.6.2024
image

Inventx verliert seinen CEO

Pascal Keller hört per Ende Juni als CEO aufgrund unterschiedlicher Auffassung zur weiteren Entwicklung des Unternehmens auf. Mitgründer und Inhaber Gregor Stücheli übernimmt interimistisch.

publiziert am 7.6.2024