Raiffeisen-CIO Bogdan geht

11. März 2015 um 18:20
  • people & jobs
  • raiffeisen
  • cio
  • informatik
  • avaloq
image

Christian Lampert wird CIO a.i. Raiffeisen integriert Informatik der Privatbank Notenstein und lagert grosse Teile des Betriebs an das Gemeinschaftsunternehmen mit Avaloq aus.

Christian Lampert wird CIO a.i. Raiffeisen integriert Informatik der Privatbank Notenstein und lagert grosse Teile des Betriebs an das Gemeinschaftsunternehmen mit Avaloq aus.
Raiffeisen, die drittgrösste Bankengruppe der Schweiz, steht bekanntlich vor einem Führungswechsel. Noch vor dem geplanten Abtritt von Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz diesen Oktober, wird die Gruppe nun neu aufgestellt. Neu gibt es ein Department für Privat- und Anlagekunden sowie eines für Firmenkunden sowie ein Departement Services.
Zudem wird Raiffeisen die Informatik der Notenstein Privatbank in das Departement IT der Raiffeisen-Gruppe integrierten. "Grosse Teile" der Operations von Notenstein wird in das hauseigene BPO-Center Arizon überführt. Arizon ist ein Gemeinschaftsunternehmen mit Avaloq, an dem Raiffeisen 51 Prozent hält. Raiffeisen wird bekanntlich die "Dialba" Kernbankankenlösungen der einzelnen Genossenschaftsbanken in ein zentrales System von Avaloq migrieren und Backoffice-Funktionen an Arizon auslagern.
Modernisierer Bogdan geht
Der bisherige Leiter des Departements IT, Damir Bogdan (Foto), wird die grosse Bankengruppe verlassen. Wohin es den bekannten IT-Manager zieht, ist noch offen, wie Bogdan gegenüber inside-it.ch sagte.
Bogdan wird mit viel Lob verabschiedet. Unter seiner Führung seien die IT-Kosten trotz starkem Kundenwachstum und einem grösseren Produktportfolio "wesentlich gesenkt" worden, schreibt die Bankengruppe. Bogdan hat in den acht Jahren als CIO die Informatik der einst recht verstaubten Bankengruppe modernisiert.
Ein Nachfolger für Bogdan wird zur Zeit gesucht. Wie wir dem Organigramm der Raiffeisen-Gruppe entnehmen, übernimmt Christian Lampert die Leitung des Departements Informatik ad interim. Christian Lampert ist als Bereichsleiter für den IT-Betrieb verantwortlich. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Peter Amrhyn wird CEO von Swisscom Trust Services

Nik Fuchs gibt die Leitung der Sparte für elektronische Unterschriften im März ab. Seine Position übernimmt der ehemalige CTO Peter Amrhyn.

publiziert am 20.2.2024
image

Syndicom fordert von Google "seriöse Personalplanung"

Die Gewerkschaft kritisiert die dritte Entlassungswelle innert Jahresfrist. Das Konsultationsverfahren dazu ist nun abgeschlossen.

publiziert am 19.2.2024
image

Abacus holt Martin Bühler von Proalpha

Der bisherige Schweiz-Chef von Proalpha und ehemalige BDO-Manager übernimmt bei Abacus die Standortleitung Biel und Genf. Bei Proalpha läuft derzeit die Suche nach einer Nachfolge von Martin Bühler.

aktualisiert am 20.2.2024
image

CEO Thomas Liechti verlässt Mount10

Thomas Liechti wird durch den CTO Adrian Schurr abgelöst.

publiziert am 19.2.2024