"Revision des Informatikberufes auf 2021 ist auf Kurs!"

6. Mai 2020 um 08:15
  • ausbildung
  • lehrling
  • arbeitsmarkt
  • schweiz
  • channel
image

Das künftige Berufsbild Informatiker/in EFZ ist festgelegt. Auch das Image soll ein bisschen revidiert werden.

Das Berufsbild "Informatiker/in EFZ" wird derzeit überarbeitet. Mit der Revision soll dieses laut dem zuständigen Verband ICT Berufsbildung Schweiz nicht komplett überarbeitet werden. Aber es solle attraktiver werden "und beim Image soll bei der Berufsbeschreibung mehr auf gendergerechte Begrifflichkeiten und Soft Skills geachtet werden, damit weniger die technischen Aspekte in den Vordergrund gestellt werden". Künftig soll es die Fachrichtungen Applikationsentwicklung und Plattformentwicklung geben. Dahinter stehen die Fachrichtungen API und SYS, welche modernisiert und aktualisiert würden.
"Die Revision des Informatikberufes auf 2021 ist auf Kurs!", meldet die Zürcher OdA ZLI (Organisation der Arbeit). Auch der gesamtschweizerische Verband ist derselben Meinung. Das Berufsbild sei entworfen und der Bildungsplan stehe. "Nun ist die Revisionskommission mit den Arbeitsgruppen daran die neuen Module mit Inhalt zu füllen und bestehende Module zu revidieren", heisst es weiter.
Anfang Juni 2020 soll auch das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SFBI sein "Placet" geben und per 2021 soll die Umsetzung der Revision Wirklichkeit werden. Dies sei realistisch und umsetzbar, heisst es bei den Verbänden. "Das Berufsmarketing wird Ende Mai starten für alle Anspruchsgruppen", kündigt das ZLI an und freut sich, "dass praktisch alle Anliegen der Zürcher Betriebe und der Fachgruppe Informatik mit dieser Revision umgesetzt werden."
Man kann sich über das neue Berufsbild und den Entwurf des Bildungsplans auf der dedizierten Projektseite informieren. Auch sei der Modulplan für die Berufsfachschulen und überbetrieblichen Kurse fertig. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen gibt es als PDF.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

EU stellt Fragen, Broadcom macht Zugeständnisse

Nach Beschwerden von Usern und Providern hat die EU Fragen an Broadcom geschickt. Der Konzern reagierte mit einem leichten Zurückkrebsen.

publiziert am 16.4.2024
image

Salesforce will angeblich Informatica übernehmen

Derzeit laufen gemäss Berichten Gespräche über einen allfälligen Kauf. Es wäre die grösste Übernahme von Salesforce seit der Akquisition von Slack im Jahr 2020.

publiziert am 15.4.2024
image

Untersuchung findet keine Finanzmanipulationen bei Temenos

Der Bericht zur Untersuchung widerspricht den Vorwürfen, die ein Investmentunternehmen im Februar gemacht hat.

publiziert am 15.4.2024
image

Heisst Klara bald E-Post?

Wie inside-it.ch erfahren hat, könnte der Name Klara bald verschwinden. Die heutige Post-Tochter rückt wohl auch namenstechnisch näher an den Gelben Riesen.

publiziert am 12.4.2024