Ruag International lagert IT an Tech Mahindra aus

23. November 2020, 14:26
image

Tech Mahindra soll die IT-Infrastruktur des Schweizer Technologiekonzerns deutlich modernisieren.

Im September dieses Jahres hatte Ruag International angekündigt, man wolle ab dem kommenden Frühling Teile der IT an einen externen Dienstleister auslagern. Ausserdem teilte der Schweizer Technologiekonzern mit, dass man dafür einen globalen Service Provider als Partner suche. Mittlerweile wurde entschieden, dass es sich dabei um Tech Mahindra handeln wird, wie aus einer Mitteilung des indischen IT-Riesen hervorgeht.  Man werde Ruag International bei seiner Digitalisierungsstrategie unterstützen und die Kernbereiche der IT-Infrastruktur mit Next-Generation-Services umgestalten, so Tech Mahindra, um Kundenzufriedenheit und Markteinführungszeiten zu verbessern.
Das Transformationsprogramm für Infrastruktur und Arbeitsplätze konzentriere sich darauf, die Nutzung digitaler Dienste zu beschleunigen. Zu den wichtigsten Initiativen würden digitales Service-Management, Cloud-Transformation, Services-Automatisierung sowie Compliance & Control gehören.
"Wir haben nach einem Partner gesucht, der uns bei der Rationalisierung und Modernisierung unseres Setups ebenso unterstützen kann wie bei der gesetzeskonformen Automatisierung und Optimierung der Dienstleistungen, die wir im Rahmen der strengen Vorschriften hinsichtlich Informationssicherheit und Handelsbestimmungen erbringen", lässt sich Rajat Bhattacharya, seit Mitte 2020 Chief Information Officer bei Ruag International, in der Mitteilung zitieren. 
Ruag International konzentriert sich als Zulieferer vor allem auf Unternehmen aus der Luft- und Raumfahrt. Das im vergangenen Jahr nach der Aufspaltung des bundesnahen Rüstungs- und Technologiekonzerns Ruag entstandene Unternehmen hat rund 6500 Mitarbeitende und Standorte in 14 Ländern. 
Tech Mahindra ist gegenwärtig in 90 Ländern aktiv und beschäftigt rund 125'000 Mitarbeitende.

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

US-Behörde will Activision-Übernahme durch Microsoft verhindern

Microsofts grösste Akquisition der Firmengeschichte gerät immer mehr unter Druck. Die US-Handelsaufsicht FTC hat Klage gegen die Übernahme eingereicht.

publiziert am 9.12.2022
image

EU-Gericht: Suchmaschinen müssen Links zu Falschinformationen löschen

Betroffene brauchen Beweise um Links löschen zu lassen, aber kein gerichtliches Urteil, sagt der Europäische Gerichtshof.

publiziert am 8.12.2022
image

Kampagne soll Zürcher Frauen für Tech-Berufe begeistern

Die Volkswirtschaftsdirektorin des Kantons, Carmen Walker Späh, sieht die Kampagne als "Weckruf" an die Gesellschaft.

publiziert am 8.12.2022