Sandhya Prabhu heuert bei der britischen Finastra an

4. Februar 2021 um 10:47
image

Die langjährige Oracle-Managerin ist als Partner Manager Central Europe in die Fintech-Branche gewechselt.

Die langjährige Channel-Chefin von Oracle Schweiz hat das Unternehmen auf Ende Januar 2021 verlassen und nun als Partner Manager Central Europe beim Fintech Finastra angefangen. Das ist ihrem Linkedin-Profil zu entnehmen, wie der 'IT-Reseller' berichtet.
Ihr neuer Arbeitgeber gehört zu den grossen weltweit tätigen Fintechs. Zum Abschied von Oracle hatte Prabhu mitgeteilt: "Es ist Zeit, dieses Kapitel zu schliessen und mich auf die nächste Seite vorzubereiten". Beim Finanz-Software-Anbieter Finastra will sie "das Geschäft, die Innovation, die Zusammenarbeit und die Inklusion mit den geschätzten Partnern in Zentraleuropa vorantreiben", teilt die Managerin auf Linkedin mit.
Prabhu hat bei Oracle zuletzt als Cloud-Partnerchefin die Regionen Alps und Benelux gearbeitet sowie seit 2016 den Schweizer Channel verantwortet. Für Oracle stand sie insgesamt gut 9 Jahre in verschiedenen Managementpositionen im Einsatz. Zuvor hat sie sich ihre Sporen unter anderem auf Schweizer Spitzenposten bei Fortinet und Sonicwall abverdient. Gestartet hat sie ihre Karriere laut Linkedin 1996 bei Datacom und sie hat im Laufe der Jahre auch für Alcatel, Filenet und Avanon gearbeitet.

Loading

Mehr zum Thema

image

"Früher machte man einfach die Türe zu und war sicher"

Gil Shwed ist CEO des Security-Unternehmens Check Point. Im Interview erklärt der Veteran, was sich in den letzten 30 Jahren verändert hat und wie es in der Schweiz läuft.

publiziert am 16.3.2023
image

Tiktok soll sich von chinesischen Besitzern lösen

Die Biden-Regierung will offenbar, dass der chinesische Tiktok-Besitzer die beliebte App verkauft. Ansonsten droht laut Medienberichten ein Verbot.

publiziert am 16.3.2023
image

Ex-Uber-Manager leitet Fonds für Schweizer Tech-Firmen

Steve Salom kommt neu beim Venture Capital Fonds der Investment-Plattform Ace & Company als Partner dazu. Die Firma will 150 Millionen Euro in Tech-Firmen mit Fokus Schweiz investieren.

publiziert am 16.3.2023
image

Google entlässt in Zürich 250 Mitarbeitende

5% der Angestellten von Google Zürich müssen gehen. Der Konzern hat Betroffene informiert.

aktualisiert am 15.3.2023