Swico eröffnet ICT Campus in Zürich

18. Dezember 2019, 11:52
  • politik & wirtschaft
  • zürich
  • swico
image

Der Wirtschaftsverband Swico und der Förderverein ICT Scouts/Campus beschliessen eine strategische Partnerschaft und eröffnen in Zürich einen Campus zur Förderung von ICT-Talenten.

Der Wirtschaftsverband Swico und der Förderverein ICT Scouts/Campus beschliessen eine strategische Partnerschaft und eröffnen in Zürich einen Campus zur Förderung von ICT-Talenten.
Nach Muttenz und Bern erhält damit auch Zürich einen eigenen ICT Campus. Rolf Schaub, Gründer und Geschäftsleiter von ICT Scouts, sagt in einer Mitteilung: "Bis Ende Jahr werden wir 100 Jugendliche am Swico ICT Campus betreuen. Unser Leistungsausweis hat sich bereits herumgesprochen – wir stellen für die ICT-Branche einen wertvollen Talentpool zur Verfügung." 2019 hat der Förderverein im Rahmen von 90 Scoutings rund 1800 Jugendliche gescoutet. Bis Ende 2020 sollen es mindestens 125 Schulklassen und damit rund 2500 Jugendliche sein.
Der Campus in Zürich wird am 25. Januar 2020 auf dem Gelände Irchel der Universität Zürich eröffnet. "Mit diesem Engagement wollen wir einen echten Beitrag zum Aufbau von einheimischen ICT-Fachkräfte leisten", betont Judith Bellaiche, Geschäftsführerin von Swico. Der Standort Zürich sei dabei von strategischer Bedeutung. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

Beschluss für europaweit einheitliche E-ID gefasst

Die eIDAS-Verordnung der EU verpflichtet alle Mitgliedstaaten, eine einheitliche digitale Identität anzubieten. Europa scheint nicht aus den Fehlern der Schweiz gelernt zu haben.

publiziert am 7.12.2022 1
image

Bundesratswahl: Gülle statt Gever

Das Parlament hat heute eine neue Bundesrätin und einen neuen Bundesrat gewählt. Dabei liess die Bundesversammlung aber Weitsicht vermissen. Ein Kommentar von Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 7.12.2022 1
image

EU reguliert Künstliche Intelligenz

Die Staatengemeinschaft will dafür sorgen, dass KI-Systeme sicher sind und Grundrechte einhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Vernichtete Akten erschweren Aufarbeitung des Zürcher Datenskandals

Hardware aus der Justizdirektion wurde unsachgemäss entsorgt. 2019 vernichtete Akten machen es aber faktisch unmöglich, die Vorkommnisse genau nachzuzeichnen.

publiziert am 6.12.2022 1