T-Systems verkündet den neuen CEO

9. Oktober 2017, 12:40
  • people & jobs
  • t-systems
  • management
  • ibm
image

Der Nachfolger von Reinhard Clemens heisst Adel B. Al-Saleh und war fast 20 Jahre lang bei IBM tätig.

Der Nachfolger von Reinhard Clemens heisst Adel B. Al-Saleh und war fast 20 Jahre lang bei IBM tätig.
T-Systems hat mit Adel B. Al-Saleh einen neuen CEO ernannt. Gleichzeitig wird Al-Saleh Vorstandsmitglied des Mutterkonzerns Deutsche Telekom. Er folgt auf Reinhard Clemens, der die Deutsche Telekom zum Jahresende verlässt, wie bereits bekannt gegeben wurde. Allerdings wollte T-Systems damals den Namen des Nachfolgers noch nicht kommunizieren – auf Bitte des damaligen Arbeitgebers.
Bis vor kurzem war Al-Saleh noch CEO bei der Northgate Information Solutions (NIS) Gruppe. Bis 2017 verantwortete er die Transformation der Gruppe: er habe das Portfolio verschlankt und der Gruppe eine neue Strategie gegeben, schreibt T-Systems. Davor war er drei Jahre lang in leitenden Positionen bei IMS Health tätig, zuletzt als President US. Seine Karriere startete Al-Saleh bei IBM, wo er 19 Jahre lang unterschiedliche Führungspositionen bekleidete. Unter anderem verantwortete er vom Standort Zürich aus das Northeast Europe Integrated Operating Team sowie von New York aus den amerikanischen Communications-Sektor und das Wireless-Business.
"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Adel. Ob Einstellung, Haltung oder Know-how, er bringt alles für die Aufgabe mit", so Timotheus Höttges, CEO der Deutschen Telekom. Er habe bewiesen, "dass er Unternehmen auf Kurs bringen kann. Er macht sich bereits mit T-Systems vertraut und wird die Zeit bis Jahresende nutzen, um danach sofort voll einzusteigen". (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022