USA beschliessen Zölle gegen Frankreich wegen Digitalsteuer

13. Juli 2020 um 08:37
  • politik & wirtschaft
  • international
  • usa
  • regulierung
image

Zu den betroffenen Waren zählten unter anderen Kosmetika und Handtaschen. Die Zölle werden aber zunächst ausgesetzt.

Die USA haben Vergeltungsmassnahmen gegen Frankreich wegen dessen Digitalsteuer beschlossen. Dies teilte das Büro des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer mit. Das Büro kündete bereits zuvor an, dass die USA entsprechende Sanktionen bekanntgegeben würden.
Demnach belegen die USA französische Importgüter im Volumen von 1,3 Milliarden Dollar mit zusätzlichen Zöllen von 25 Prozent. Zu den betroffenen Waren zählten unter anderen Kosmetika und Handtaschen.
Die Zölle würden allerdings zunächst für bis zu 180 Tage ausgesetzt, da Frankreich die Eintreibung der Digitalsteuer ebenfalls ausgesetzt habe. 
In Frankreich wurde 2019 eine Digitalsteuer verabschiedet, die vor allem die in Frankreich erzielten Umsätze von Firmen wie Google, Apple, Facebook und Amazon adressiert. Die Regierung in Washington vertritt die Position, dass diese Abgabe eine Diskriminierung von US-Technologiekonzernen bedeute.
Im vergangenen Monat hatten die Vereinigten Staaten angekündigt, sich aus den internationalen Gesprächen über eine Digitalsteuer zurückzuziehen. Nun will die EU eine solche Abgabe notfalls auf eigene Faust vorantreiben. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Assange hat begonnen

Liefert Grossbritannien Julian Assange an die USA aus oder nicht? Das entscheidet heute und morgen letztinstanzlich der High Court in London.

publiziert am 20.2.2024
image

OpenAI sichert sich in der Schweiz "GPT" als Markenname

Die USA haben die Eintragung als Marke nicht akzeptiert, in der EU ist ein Löschungsverfahren hängig. Eine Einschätzung.

publiziert am 20.2.2024
image

St. Galler Kantonsrat bewilligt Nachtragskredite für Steuersoftware

Mitte-EVP und GLP wollten die Entwicklung einer neuen Steuersoftware für die Steuerverwaltung stoppen, wurden aber von der Mehrheit überstimmt. Dem 74-Millionenprojekt steht nichts mehr im Weg.

publiziert am 20.2.2024
image

EU knöpft sich Big Tech vor

Im Rahmen des Digital Services Act will die Europäische Union Tiktok untersuchen. Bei Apple steht ebenfalls Ungemach vor der Tür.

publiziert am 20.2.2024