Wieder Störung bei der Swisscom

19. Februar 2020 um 10:51
  • swisscom
  • telco
  • netzwerk
image

Am Mittwochmorgen war vor allem in der Nordschweiz der Internetzugang über das mobile Netz beeinträchtigt.

Schon wieder eine Panne bei der Swisscom, innert weniger Wochen ist es bereits die dritte Störung beim Telekomanbieter. Swisscom teilte mit, dass der Internetzugang bei "einigen Mobile-Kunden" eingeschränkt war. Betroffen waren demnach Kunden diverser Abos, "aber nur ein kleiner Teil". Die Störung dauerte von 3.40 bis 8.40 Uhr am Morgen des 19. Februar. Ursache war nach ersten Erkenntnissen ein Hardwaredefekt.
Die letzte Störung datiert vom Abend des 11. Februar, als es zu einer grossen, schweizweiten Störung im Swisscom-Netz kam. Betroffen waren davon auch Notfallnummern. Das Bakom kündigte in der Folge Abklärungen an. Auch Swisscom-CEO Urs Schaeppi schliesst nach der Häufung der Pannen personelle Konsequenzen nicht aus. Zuvor war das Festnetz von Swisscom schon am 17. Januar 2020 während eineinhalb Stunden massiv gestört und teilweise ausgefallen.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Glasfaser: Weko hält Swisscom für marktbeherrschend

Die Wettbewerbskommission hat die vollständige Verfügung im Glasfaserstreit gegen Swisscom veröffentlicht. Obwohl die interessantesten Zahlen geschwärzt sind, finden sich darin spannende Aussagen.

publiziert am 3.6.2024
image

Bundesrat nimmt sich der Eignerstrategie von Staatsunternehmen an

Der Bundes- und der Nationalrat wollen Staatsbetrieben bei Akquisitionen im Ausland nicht reinreden, aber eine Privatisierung von Swisscom soll geprüft werden.

publiziert am 29.5.2024
image

Swisscom-Kundendienst verzeichnet markant weniger Anrufe

Weil Swisscom kündigte, soll das Bieler Callcenter Telus geschlossen werden. Der Telco setzt auf Automatisierung, seine Kundinnen und Kunden auf Selfservice.

publiziert am 28.5.2024
image

Swisscom verliert grossen SBB-Auftrag an Sunrise

Die SBB wollen die Dienste für die Festnetzkommunikation neu von Sunrise statt wie bisher von Swisscom beziehen.

publiziert am 23.5.2024 3