Der Cybersecurity-Markt wächst weiterhin schnell

21. Juni 2023 um 09:17
  • channel
  • marktzahlen
  • security-software
  • canalys
image
Foto: Pixabay

Vor allem Grossunternehmen kaufen immer mehr IT-Security-Produkte und -Services.

Laut dem Marktforschungsunternehmen Canalys ist der Markt für Cybersecurity im ersten Quartal 2023 global im Vergleich zu einem Jahr zuvor um 12,5% gewachsen. Sein Volumen betrug laut Canalys 18,6 Milliarden Dollar.
Gemäss den Zahlen stiegen die Ausgaben bei grösseren Unternehmen schneller als bei kleinen Unternehmen. Bei Firmen mit mehr als 500 Mitarbeitenden betrug das Wachstum 13,3%, bei Firmen mit 100 bis 500 Leuten 13,5%. Bei Firmen mit weniger als 100 Angestellten betrug das Wachstum dagegen nur 7,5%.
Von diesem Trend profitieren wiederum die Anbieter am stärksten, die hauptsächlich grössere Unternehmen als Kunden haben. Dazu gehören beispielsweise Palo Alto Networks (+23,2%) und Fortinet (+26,5%).
Im Cybersecurity-Markt gibt es zwar immer wieder Konsolidierungen, aber der Markt bleibt relativ zersplittert und von einer marktbeherrschenden Stellung sind alle Anbieter weit entfernt. Palo Alto Networks ist gemäss Canalys ist mit einem Marktanteil von 8,7% der grösste Security-Spezialist. Dahinter folgt Fortinet mit 7%. Insgesamt haben die 12 grössten Anbieter, zu denen auch Cisco, Crowdstrike, Check Point, Okta und Microsoft gehören, ihren Marktanteil um 1,8 Prozentpunkte auf 48,6% gesteigert. Die kleineren und regionalen Anbieter halten zusammen 51,4%.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Podcast: Was SAP von US-Anbietern lernen kann

Die erste internationale Episode überhaupt: Wir senden aus Orlando, Florida, und berichten über die Neuheiten der Hausmesse von SAP. Alles zu KI, Cloud und die Realität von Unternehmen, die oft anders ist, als es SAP gerne hätte.

publiziert am 7.6.2024
image

Die Post kauft nächste IT-Firma

Der Konzern erwirbt die Mehrheit am Lenzburger Spezialisten für Sozialhilfe-Software Diartis. Damit will die Post das Angebot der ebenfalls übernommenen Firmen Dialog und T2i ergänzen.

publiziert am 6.6.2024 2
image

"Die Zukunft von SAP ist in der Cloud"

Während SAP Künstliche Intelligenz in den Fokus rückt, geht es für viele Kunden zunächst noch um die ERP-Modernisierung. Wir haben mit Strategiechef Sebastian Steinhäuser über die Transformation des Konzerns und seiner Kunden gesprochen.

publiziert am 6.6.2024
image

SAP kauft Walkme für 1,5 Milliarden Dollar

Mit der Übernahme der israelischen Firma will SAP das Angebot für Analysen von Geschäftsprozessen ausbauen.

publiziert am 5.6.2024