Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

3. August 2022, 13:41
image

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

Das deutsche Investmentunternehmen Nord Holding hat den Schweizer Cloud-Dienstleister Miracle Mill übernommen, wie die Holding mitteilt. Miracle Mill wird in die Public Cloud Group (PCG) eingegliedert. Diese wurde im vergangenen Jahr vom Investmentunternehmen gegründet. Das rund hundertköpfige Baarer Unternehmen soll das Service-Angebot der Gruppe im strategisch wichtigen Bereich der Cloud-nativen Applikations- und Softwareentwicklung erweitern, schreibt die Nord Holding. Mit Teams an zusätzlichen Standorten in Nordmazedonien und Bulgarien bilde Miracle Mill nun den "Development-Hub" der PCG.
Ausserdem trete die PCG durch die Übernahme neu in den Schweizer sowie in den schwedischen Markt ein. Miracle Mill ist zertifizierter AWS- und Microsoft-Partner und entwickelt und verwaltet Anwendungen, die in Public Clouds laufen.
Finanzielle Details zum Deal wurden nicht genannt. Der Mitgründer und CEO Andreas Öhrvall sowie COO Marija Anastasovska würden in Zukunft in leitenden Positionen bei der PCG arbeiten, so die Nord Holding. Stefan Perdal, ein weiterer Mitgründer, verlasse dagegen im Zuge der Transaktion Miracle Mill.
Das Investmentunternehmen hat ehrgeizige Pläne für sein Cloud-Unternehmen. Im Bereich der Cloud-nativen Softwareentwicklung soll die Zahl der Mitarbeitenden in den nächsten Jahren von aktuell 100 (nach der Übernahme von Miracle Mill) auf über 200 Mitarbeitende erhöht werden. Insgesamt soll die PCG auf 500 Mitarbeitende anwachsen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Selectline in neuem Besitz: "In der Schweiz wird man einiges von uns hören"

Besitzer Elvaston Capital kauft hierzulande fleissig zu und hegt mit Selectline Expansionspläne. Wieso wurde die Übernahme in der Schweiz nicht kommuniziert? Selectline-Mitgründer Bernd Pfaff gibt Auskunft.

publiziert am 18.8.2022
image

Bei Cisco läuft es besser als befürchtet

Laut des US-Netzwerkkonzerns haben die Probleme mit der Chip-Versorgung im letzten Quartal nachgelassen.

publiziert am 18.8.2022
image

Thuner IT-Unternehmen Predata wird aufgespalten

Das Geschäft mit Bibliothekssoftware wird von Predata weitergeführt, das Infrastrukturgeschäft wird von Predata Dynamic übernommen.

publiziert am 18.8.2022
image

Wasserverbrauch eines Microsoft-Rechenzentrums empört Holland

Ein grosses Microsoft-RZ hat 4-mal mehr Wasser zur Kühlung benutzt als geplant. Der Konzern verspricht jetzt Nachhaltigkeit.

publiziert am 17.8.2022