Die FHNW erhält eine Professur für Digitale Twins

16. Juni 2022, 09:27
  • innovation
  • hochschule
  • FHNW
  • industrie 4.0
image
Eder Martinez. Foto: FHNW

Eder Martinez wird am jungen Institut Digitales Bauen lehren und forschen. Er sagt: Viele Probleme der Baubranche lägen in fehlerhaften Prozessen.

Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) hat Eder Martinez zum Professor für Digitales Bauen ernannt. Der Bauingenieur wird seinen Lehrstuhl an der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW am 1. August antreten und ab dem kommenden Herbstsemester unterrichten. Sein Fokus werde auf Information Lifecycle und Digitalen Twins liegen, teilt die Hochschule mit.
Martinez hat seinen Master- und Doktortitel in Bau- und Umweltingenieur­wesen an der University of California, Berkeley (UCB) erworben. Zuletzt arbeitete er bei den Firmen Hilti und Implenia, wo er sich neben digitalem Bauen auch mit Lean Construction und Prozessmanagement beschäftigte. Digitale Twins, sein Fokus an der FHNW, sind digitale Abbildungen physischer Objekte und Systeme, die aus Daten und Algorithmen bestehen können und so Simulationen, Echtzeitabgleiche und Prozessanalysen ermöglichen sollen.
Viele Probleme in Bauprojekten liessen sich auf fehlerhafte Prozessabläufe zurückführen, erklärt Martinez in einer Mitteilung der FHNW. "Ich freue mich sehr, meine breite Expertise nun auch in der Lehre und Forschung am Institut Digitales Bauen der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW einbringen zu können. Ich bin überzeugt davon, dass die Baubranche dank Lean-Prinzipien und digitalen Werkzeugen über ganze Lebenszyklen hinweg künftig noch produktiver werden kann", ergänzt er.
Das Institut Digitales Bauen der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW wurde erst 2018 gegründet. Das Institut ist in Muttenz beheimatet und zählt derzeit 6 Professorinnen und Professoren. Es ist nach eigenen Aussagen hierzulande einzigartig in seinem Fokus auf interdisziplinäre, phasenübergreifende Zusammenarbeit und die Nutzung von digitalen Bauwerksmodellen. Mit der aktuellen Personalie besetzt man dort dieses Jahr bereits die zweite Professorenstelle im Bereich Informationsmanagement.

Loading

Mehr zum Thema

image

Gartner zur Zukunft: NFTs und Metaverse sind ungewiss, bieten aber viel Potential

Die Marktforscher haben den neusten "Hype Cycle" publiziert, spannend finden sie vor allem Technologien im frühen Entwicklungsstadium. Ausgang der Experimente: strittig.

publiziert am 12.8.2022
image

Schweizer "Camper-Airbnb" startet nächste Finanzierungsrunde

Für den weiteren Ausbau will der Luzerner App-Anbieter Parkn'Sleep bis Ende dieses Jahres 2,6 Millionen Franken einnehmen.

publiziert am 12.8.2022
image

Report: Githubs KI-Tool Copilot macht Code unsicherer

Das einst gross angekündigte Tool von Github schreibe eine Menge Lücken in Software, erklären Forscher aus den USA. Sie haben ihre Befunde an der Black-Hat-Konferenz präsentiert.

publiziert am 12.8.2022
image

St.Galler Startup startet Pilotprojekt für E-Rezept

Die Initiative kommt vom Startup Onlinedoctor, das eine Plattform für Teledermatologie anbietet.

publiziert am 11.8.2022