Die Gewinner der nationalen Informatik-Olympiade

24. Mai 2022, 11:46
  • people & jobs
  • bildung
  • schule
  • schweiz
image
3 der 4 Goldgewinner: Elias, Josia, Linus (v.l.n.r.) Foto: Swiss Olympiad in Informatics

Die 4 Goldmedaillen-Gewinner werden die Schweiz am internationalen Wettkampf vertreten. Sie haben sich gegen über 200 Teilnehmende durchgesetzt.

Die Medaillen für die diesjährige Schweizer Informatik-Olympiade wurden vergeben. Insgesamt 14 motivierte Gymnasiastinnen und Gymnasiasten programmierten am nationalen Finale um die Wette. Die besten 4 wurden mit einer Goldmedaille ausgezeichnet und werden die Schweiz an der internationalen Veranstaltung in Indonesien vertreten. Dazu gehören Josia John von der Kantonsschule im Lee in Winterthur, Lukas Münzel vom Gymnasium Bäumlihof in Basel, Linus Lüchinger von der Kantonsschule am Burggraben in St. Gallen und Elias Bauer vom Kollegium St. Fidelis in Stans.
Über 200 Jugendliche hatten an der ersten Runde der Informatik-Olympiade im Herbst teilgenommen. Die Besten schafften es bis ins Finale, das im Mai in Zürich und Bern stattfand. An 2 Tagen wurde dabei jeweils 5 Stunden um die Wette programmiert.
Bei der Informatik-Olympiade gehe es in erster Linie darum, "kreative und effiziente Algorithmen zu entwickeln, mit denen sich knifflige Probleme lösen lassen", schreiben die Veranstalter. Beispielsweise mussten die Teilnehmenden in einer Aufgabe einen Algorithmus für einen Evakuierungsplan bei Überschwemmungen in Indonesien finden.
Auf die 4 Gewinner wartet nun eine Reise nach Indonesien, wo im August das internationale Finale stattfindet. Zudem werden auch 3 der Gewinner zusammen mit der Silber-Gewinnerin Jasmin Studer an der Zentraleuropäischen Informatik-Olympiade teilnehmen, die im Juli in Kroatien stattfindet.

Loading

Mehr zum Thema

image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022