Die IT-Woche: Polit-Krimi

9. Dezember 2022, 14:37
  • kolumne
  • e-government
  • it-woche
  • ncsc
  • regierung
image

Neue Bundesräte, die neue Heimat des NCSC und geschredderte Daten sorgten diese Woche für viel Diskussionsstoff.

Nicht ganz ein Krimi, aber deutlich das dominierende Thema der vergangenen Tage war die Wahl der neuesten Regierungsmitglieder. Elisabeth Baume-Schneider und Albert Rösti heissen sie. Die Schweizer Redaktionen sparten nach der Wahl und der anschliessenden Verteilung der Departemente nicht mit Kritik und Lob – ist halt immer alles relativ. Für inside-it.ch-Chefredaktor Reto Vogt mangelt es der Gesamtregierung an Interesse bei Tech-Themen. Es fehle an Weitsicht, Drive und Know-how für wichtige Themen wie E-ID, E-Patientendossier oder Opendata. Gülle statt Gever, sein Fazit.
Eine weitere Polit-Story regte diese Woche zu Kommentaren bei inside-it.ch an: Das neue Bundesamt für Cybersicherheit, das aus dem NCSC entstehen soll, wird im VBS angesiedelt. Wie gut passt die zivile Cybersicherheit zur militärischen Cyber-Verteidigung? Die Security-Szene "fremdle" mit dem Militär, meinte Christian Folini. Ein weiteres Problem könnten entstehende Interessenkonflikte sein, kommentierte Martin Leuthold von Switch. Er fordert Transparenz. Denn nur so könne das in einem Zeitraum von mehr als 10 Jahren von Melani und dem NCSC aufgebaute Vertrauen von Wirtschaft und Bevölkerung auch weiterhin bestehen.
An einen Krimi erinnern Vorfälle in der Zürcher Justizdirektion. Dort wurde offenbar jahrelang bei der Entsorgung von Hardware geschlampt, sensible Daten landeten im Rotlichtmilieu. Ein externer Bericht zeigte zudem, dass ein späterer Vorfall die Aufarbeitung erschwert. Denn Akten wurden vernichtet, ohne sie zuvor zu digitalisieren. Man könne davon ausgehen, dass dabei unter anderem auch Verträge und Rapporte von externen Dienstleistern entsorgt worden seien. Es sei faktisch unmöglich, die Vorkommnisse zwischen 2000 und 2014 genau nachzuvollziehen, schliesst der Bericht.

Loading

Mehr zum Thema

image

Die IT-Woche: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Horror, uff, nunja, okay, super… die Tags zu den Cybersecurity-Storys dieser Woche.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Podcast: Wie fair und objektiv ist künstliche Intelligenz?

Der Bundesrat will, dass KI Behörden effizienter macht. Warum das zu einem Problem werden kann, diskutieren wir in dieser Podcast-Folge.

publiziert am 27.1.2023
image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023