Display-Portfolio von Sharp und NEC kommt unter ein Dach

4. April 2022, 14:42
  • channel
  • sharp
  • nec
  • vendor
image

Zwei Jahre nach Gründung des Joint Ventures Sharp NEC Display Solutions wird das Sortiment gebündelt.

2020 entstand das Joint Venture Sharp NEC Display Solutions. Nun kommt das Display-Sortiment der beiden Marken Sharp und NEC unter ein gemeinsames Dach, wie es in einer Mitteilung heisst.
Das Angebot von NEC umfasse eine Bandbreite an visuellen Technologien und Digital-Signage-Lösungen. Sharp wiederum steuere seinen professionellen sowie kommerziellen Displays mit Anwendungen im Bereich Interactive und 8K zum gemeinsamen Portfolio bei. Gleichzeitig wolle man seinen Kunden und Partnern eine erweiterte Palette an Professional Services bieten, heisst es weiter.
"Bis auf Weiteres wird Sharp/NEC zwei Displaylinien anbieten, die im weiteren Verlauf kontinuierlich aufeinander abgestimmt werden", so Bernd Eberhardt, President und CEO von Sharp NEC Display Solutions Europe.

Loading

Mehr zum Thema

image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022 4
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

Prime Computer kriegt ein neues Vertriebs­modell

Der neue Besitzer PCP.com will die Prime-Geräte künftig auch direkt und nicht mehr rein über den Channel vertreiben.

publiziert am 28.11.2022
image

Schweizer Unternehmen investieren immer mehr in IT

Laut einer ETH-Erhebung ist der Anteil von IT-Investitionen an den Gesamtinvestitionen der Unternehmen in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022