Drivetek in die USA verkauft

7. Dezember 2022, 10:43
image
Foto: Drivetek

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

Das Jungunternehmen Drivetek aus Brügg bei Biel bietet Engineering- und Produktentwicklungsdienstleistungen für unterschiedliche Antriebstechniken an, darunter solche für Lastwagen, Busse, Schiffe, Trams oder den Motorsport. Nun berichtet 'Startupticker.ch', dass der Applikations-Entwickler verkauft worden ist. Dem Bericht zufolge wurde die Firma für 35 Millionen Franken vom amerikanischen Automobilzulieferer Borg Warner übernommen.
Geflossen sind bei der Transaktion 25 Millionen Franken. Weitere 10 Millionen könnten in den nächsten 3 Jahren noch folgen, schreibt 'Startupticker'. Drivetek beschäftigt über 40 Mitarbeitende und hat seine Kundschaft in der Automobil- und Transportindustrie sowie in den Bereichen Luftfahrt, Industrie und Energie. Mit der Übernahme wechseln diese nun zu einem Konzern, der nach eigenen Angaben knapp 50'000 Angestellte beschäftigt und einen Jahresumsatz von 15 Milliarden Dollar erwirtschaftet.

Loading

Mehr zum Thema

image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Hausmitteilung: 1 Jahr nach unserem Relaunch

Wir gingen heute vor einem Jahr mit der neuen Website live. Was ist in dieser Zeit geschehen?

publiziert am 31.1.2023 1