Equinix baut in Oberengstringen weiter aus

3. Mai 2022, 12:20
  • rechenzentrum
  • equinix
  • channel
image
Foto: Equinix

Das Rechenzentrum von Equinix wird im nächsten Ausbauschritt um rund 700 Quadratmeter und rund 240 Cabinets erweitert.

Der international tätige RZ-Betreiber Equinix baut sein Schweizer "Flaggschiff"-Rechenzentrum IBX ZH5 in Oberengstringen weiter aus. Wie Equinix mitteilt, sollen in einem vierten Ausbauschritt rund 700 Quadratmeter White Space und rund 240 Cabinets hinzukommen.
Wie uns Equinix auf Anfrage mitteilte, soll die neu hinzugekommene Fläche im Laufe des Julis für Kunden bezugsbereit sein und IBX ZH5 wird dann rund 5000 Quadratmeter Fläche bieten. Später soll das RZ in zwei weiteren Ausbauschritten auf letztendlich 7700 Quadratmeter Fläche ausgebaut werden.
Laut Equinix bietet das RZ Kunden unter anderem Direktanbindungen an AWS, Google Cloud, Microsoft Azure oder Oracle Cloud. Bis 2030 wolle man erreichen, dass es klimaneutral betrieben werden kann. Man nutze erneuerbare Energie der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich und prüfe zusätzlich auch Möglichkeiten, die Abwärme des Rechenzentrums ZH5 an externe Verbraucher abzugeben.

Loading

Mehr zum Thema

image

Optimismus in der ICT-Branche war gestern

Nachdem die Stimmung im Schweizer ICT-Business zuletzt teilweise sehr gut war, hat sie sich nun eingetrübt, wie dem jüngsten Swico-Barometer zu entnehmen ist.

publiziert am 29.6.2022
image

Microsoft Schweiz zeichnet Partner aus

2022 ist Open Systems aus Zürich Schweizer "Microsoft Country Partner of the Year".

publiziert am 29.6.2022
image

Red-Hat-Produkte neu via HPE-Greenlake verfügbar

Auf der Greenlake-Plattform von Hewlett Packard Enterprise (HPE) sind neu diverse Red-Hat-Produkte verfügbar.

publiziert am 28.6.2022
image

Siemens übernimmt Software-Anbieter Brightly

Der Kauf des Anbieters von Software für Anlagen- und Wartungsmanagement kostet Siemens mehr als 1,5 Milliarden Dollar.

publiziert am 28.6.2022