Essendi IT holt Andrej Massaro

27. April 2022, 11:42
  • people & jobs
  • management
  • essendi it
  • Andrej Massaro
image

Massaro wird die Schweizer Niederlassung des deutschen IT-Dienstleisters leiten.

Wie neu im Linkedin-Profil von Andrej Massaro vermerkt ist, ist er seit diesem Monat Head of Sales bei Essendi IT. Der deutsche IT-Dienstleister hat seit kurzem eine Niederlassung in Altdorf, und Massaro wird diese leiten, wie Essendi gegenüber der 'Netzwoche' erklärte.
Massaro ist ein bekannter Mann in der Schweizer IT-Branche. Zuletzt war er 9 Monate lang Head of Sales & Alliances bei Totemo. Zuvor war er Business Development Manager Cisco Security beim Distributor Ingram und davor bis 2020 knapp 9 Jahre lang Country Manager von Sophos in der Schweiz. Noch früher arbeitete er unter anderem bei Astaro Switzerland, Netapp und Datacomp.
Essendi IT ist ein Familienunternehmen, das im Jahr 2000 gegründet wurde und rund 70 Mitarbeitende in Schwäbisch Hall und München beschäftigt. Die Firma macht Individual-Softwareentwicklungen und berät zum Beispiel grosse IT-Dienstleister aus dem Finanzbereich oder der Industrie. Zudem bietet Essendi IT-Security-Services für Rechenzentren an, zum Beispiel Zertifikate für die Transportverschlüsselung von Daten und die digitale Identifikation.

Loading

Mehr zum Thema

image

Über 11'600 offene IT-Stellen in der Schweiz

Im 2. Quartal 2022 suchte der IT-Sektor dringend nach Fachleuten. Allein Swisscom schrieb 351 Stellen aus.

publiziert am 1.7.2022
image

Jelmoli braucht einen neuen IT-Chef

Der Head of IT wird das traditionsreiche Schweizer Modehaus verlassen. Den Nachfolger des noch amtierenden Sandro Canneori erwartet ein Unternehmen "in der spannenden Digitalisierungsphase".

publiziert am 30.6.2022
image

Gobugfree holt Security-Experten als Berater

Der ehemalige CISO der TX Group und der Mitgründer von Bug-Bounty-Switzerland sollen das Jungunternehmen beim Wachstum unterstützen.

publiziert am 30.6.2022
image

Microsoft Schweiz hat Nachfolger für Channelchef Thomas Winter bestimmt

Andrew Reid übernimmt definitiv die 40-köpfige Abteilung für das Business mit den rund 4500 Partnern in der Schweiz. An der Organisation ändert sich nichts.

publiziert am 30.6.2022