Sponsored

ewz: neu schweizweite Datacenter-Anbindungen

  • technologien
  • ewz
  • cloud
image

Als Anbieter von Kommunikationslösungen mit eigenem Glasfasernetz bietet ewz seit über 20 Jahren eine zuverlässige, sichere und hochverfügbare Anbindung an Datencenter im Raum Zürich an. Neu verbindet ewz Unternehmen in der Stadt Zürich auch schweizweit mit Datacentern.

Die Schweiz ist international ein Datencenter-Hotspot und die Betreiber bauen ihre Kapazitäten laufend massiv aus. Auch die Präsenz verschiedener namhafter Cloud-Anbieter (wie Amazon, Microsoft, Google etc.) nimmt entsprechend zu. Aber ohne leistungsstarke Glasfaserverbindungen geht es nicht. Die Daten müssen von den Unternehmen zu einem oder mehreren Datencentern gelangen und von dort auch wieder abgerufen werden können. Für zahlreiche Unternehmen wie Banken, Versicherungen, Onlinehändler, Gesundheits- und Bildungseinrichtungen sowie Dienstleistungsbetriebe ist heutzutage der Anschluss an nationale wie internationale Computernetzwerke zum Datenaustausch (Peering), die externe Datenspeicherung sowie der performante Zugriff auf Cloud-Services von immer grösserer Wichtigkeit.

Neu schweizweite Anbindungen

ewz bietet seit über 20 Jahren ein Glasfasernetz für zuverlässige, sichere und hochverfügbare Anbindungen an die Datencenter in Zürich an. Dabei baut ewz die Glasfaser-Infrastruktur auch über die Stadtgrenzen hinaus und zieht dezidiert Verbindungen zu den Rechenzentren, die im Grossraum Zürich stehen. Neu verbindet ewz Unternehmen in der Stadt Zürich mit Datencentern in der ganzen Schweiz und bietet ihnen so neue Möglichkeiten beim Datenaustausch, der Datenspeicherung sowie dem Zugriff auf Cloud-Services. Roman Leiser, Leiter Sales & Marktentwicklung Telecom bei ewz sagt: «Aktuell können wir rund 45 Datacenter in der Schweiz anbinden, Tendenz steigend. Dazu nutzen wir unsere eigene Glasfaser-Infrastruktur und ergänzen diese nach Bedarf mit Partnerleistungen. Und damit es für unsere Kundinnen und Kunden möglichst einfach ist, erbringen wir alle Leistungen aus einer Hand – eine Ansprechperson, ein Vertragspartner.»

Ausbau der ewz-Infrastruktur und Bereitstellung von höheren Bandbreiten

Nicht nur die Datacenter-Betreiber bauen ihre Kapazitäten aus, auch die Infrastruktur von ewz wird laufend erweitert, um den steigenden Bedürfnissen im Datentransport gerecht werden zu können.
Durch den Ausbau der Core-Netzknoten können die Kundinnen und Kunden bei Managed Services von ewz auf Bandbreiten bis zu 100 Gbit/s zugreifen. Und für alle Unternehmen, die ihren Datentransport mit einem Höchstmass an Flexibilität und Unabhängigkeit selbst betreiben möchten, stehen auch dedizierte und redundante Dark-Fiber-Lösungen zur Verfügung.

Verlässlicher Partner

Als städtisches Unternehmen ist ewz ein vertrauenswürdiger und zukunftssicherer Partner. Das Unternehmen gehört der Stadt Zürich, was eine grosse Stabilität garantiert – ein Besitzerwechsel oder eine Fusion mit einem Unternehmen aus der Privatwirtschaft ist aus politischen Gründen praktisch ausgeschlossen. ewz ist zudem finanzstark und bietet deshalb für seine Kundinnen und Kunden eine hohe Investitionssicherheit.

Höchste Sicherheit und Verfügbarkeit

Modernste Sicherheitsstandards und optionale Verschlüsselungslösungen nach Advanced Encryption Standard (AES) sorgen mit einer Schlüssellänge von 256 Bit jederzeit für höchste Sicherheit. Zusätzlich werden die Daten durch den automatisierten Schlüsselwechsel und Schlüsselaustausch gemäss Diffie­Hellmann-Algorithmus geschützt.
Mit einer georedundanten Auslegung der Datenverbindungen, einer redundanten Inhouse-Installation und zweifachem Datenübertragungs-Equipment kann eine Verfügbarkeit von 99,99 Prozent erreicht werden. Dies entspricht einer maximalen Service Downtime (SDT) von einer Stunde pro Jahr. Sollte es dennoch zu ungeplanten Unterbrechungen kommen, betreibt ewz eine eigene Leitstelle mit einem 7x24h-Bereitschaftsdienst für eine schnelle Intervention.

Langjährige Kompetenz

Als führendes Unternehmen für Kommunikationslösungen steht ewz für Geschwindigkeit, Stabilität und Sicherheit, um den stetig steigenden Anforderungen an Datenleitungen und Netzwerke zu entsprechen. Mit modernsten, hochperformanten Technologien und als investitionssicheres Unternehmen mit über 20 Jahren Erfahrung macht ewz Vernetzungsprojekte erfolgreich. Das Unternehmen bietet leistungsfähigste, optische Verbindungen zur End-to-End-Vernetzung von Unternehmensstandorten und Datencentern, beispielsweise für Anwendungen in den Bereichen Local Area Networks (LAN), Wide Area Networks (WAN) oder Storage Area Networks (SAN).

Unser Hometurf

Wir kennen Zürich in- und auswendig, können jedes Gebäude mit Glasfaser erschliessen und neu schweizweit an Datacenter anbinden. Dabei vertrauen Unternehmen aus verschiedenen Geschäftsfeldern und Industrien auf die Telecom-Infrastruktur von ewz. Unter den Kunden befinden sich Banken, Versicherungen, Hochschulen, Institutionen des Gesundheitswesens und Internetprovider.

Weitere Informationen zum Produkt-Portfolio sowie zum breiten Datacenter-Standort-Portfolio von ewz finden Sie hier.

Loading

Mehr zum Thema

image

Strommangellage ja, darauf vorbereitet nein

Wir haben die Branche gefragt, welche Konzepte für den Fall einer Strommangellage in der Schublade liegen. Die Mehrheit ist unvorbereitet.

publiziert am 19.8.2022
image

Wie ein Musikvideo (einst) Harddisks gecrasht hat

Janet Jacksons "Rhythm Nation" war eine Bedrohung für Laptops.

publiziert am 18.8.2022
image

Wasserverbrauch eines Microsoft-Rechenzentrums empört Holland

Ein grosses Microsoft-RZ hat 4-mal mehr Wasser zur Kühlung benutzt als geplant. Der Konzern verspricht jetzt Nachhaltigkeit.

publiziert am 17.8.2022
image

Netrics gibt Übernahme von Pageup in Bern bekannt

Kaum hat sich Netrics von seinen Rechenzentren getrennt, wird investiert.

publiziert am 17.8.2022