Ex-Digitalchef des BAG heuert bei Berner Fachhochschule an

12. August 2022, 09:39
image
Sang-Il Kim ist neuer Dozent an der Berner Fachhochschule. Foto: BFH

Die BFH will mit Sang-Il Kim ihre digitalen Kompetenzen stärken: Auch Gert Krummrey von der Insel Gruppe stösst zum Medizininformatik-Bereich der Fachhochschule.

Auch im Gesundheitsbereich soll die Digitalisierung dazu führen, dass Prozesse vereinfacht und Kosten gesenkt werden. Mit Hinblick auf die kommenden Herausforderungen, so eine Mitteilung der Berner Fachhochschule (BFH), erweitere man die Kompetenzen im Bereich der Medizininformatik.
Verstärkt werde der Bereich per August mit Sang-Il Kim und Gert Krummrey, teilt die BFH mit. Sang-Il Kim stiess im April 2020, auf dem Peak der ersten Corona-Welle als erster Leiter der Abteilung Digitale Transformation zum Bundesamt für Gesundheit (BAG). Er hatte das BAG dann aber Ende 2021 auf eigenen Wunsch verlassen, wie uns das Bundesamt erklärte.
Sang-Il Kim verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen E-Health und Digitalisierung des Gesundheitswesens. Er war nach einer medizinischen Ausbildung bis 2008 bei Siemens Business Services und Siemens Healthcare Services in Deutschland und der Schweiz tätig, zeigt sein Linkedin-Profil. Später arbeitete er bei eHealth Suisse sowie der Schweizerischen Post.
image
Gert Krummrey, Professor an der BFH.
Seit Februar ist Gert Krummrey als Lehrbeauftragter für den Fachbereich Medizininformatik tätig. Er wurde per 1. August 2022 zum Professor gewählt. Der Mediziner war zuvor rund 10 Jahre bei der Insel Gruppe in Bern tätig. Dort amtete er unter anderem als Chief Medical Information Officer und zuletzt als Notfallmediziner sowie als Head of Digital Transformation des universitären Notfallzentrums.

Loading

Mehr zum Thema

image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023
image

Cyberkriminelle erbeuten Kundendaten der Online-Apotheke DocMorris

Bei dem Cyberangriff haben unbekannte Täter 20'000 Kundenkonten kompromittiert. Die Online-Apotheke gehört zur Schweizer "Zur Rose"-Gruppe.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Angeblicher Datendiebstahl: Unispital Lausanne gibt Entwarnung

Ein Hacker behauptete, im Besitz von 2 Millionen Datensätzen des Spitals zu sein. Doch das Datenpaket stammt offenbar aus Frankreich.

publiziert am 27.1.2023