Floris van Heijst wird DACH-Chef bei Alight Solutions

1. März 2022, 14:27
image
Floris van Heijst. Foto: Leanmade

Die deutschsprachige Region sei ein strategisch wichtiger Markt, sagt der US-Anbieter von Human-Capital-Management-Lösungen.

Der in der Schweizer IT-Szene bekannte und in Küssnacht wohnhafte Ex-Microsoft-Mann Floris van Heijst ist von Alight Solutions zum Vice President für die Region DACH ernannt worden, wie das Unternehmen mitteilt. Der Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz sei strategisch wichtig, so der Spezialist für cloudbasierte Human Capital Management- und andere Business-Lösungen. Van Heijst solle die Expansion in diesem Markt vorantreiben.
Floris van Heijst hat bereits eine lange Karriere in der IT-Branche hinter sich. Hierzulande ist er vor allem bekannt, weil er 12 Jahre lang für Microsoft gearbeitet hat, zwischenzeitlich unter anderem als Marketingmanager und COO von Microsoft Schweiz. Andere Stationen seiner Karriere führten ihn zu Sybase, Peoplesoft und Serrala.
Aktuell ist er zudem Mitglied des Supervisory Boards des Meilemer Unternehmens Leanmade.
Vor zwei Jahren konnte Christoph Hugenschmidt bei einem Bier ein längeres Gespräch mit van Heijst führen, in dem er sich über seine Karriere und seine Erfahrungen in der IT-Branche äussert.

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022
image

IT-Bildungsoffensive: St.Gallen setzt auf Blended Learning

Als einer von 5 Schwerpunkten der IT-Bildungsoffensive testen 4 Berufsfachschulen im Kanton St. Gallen seit 2021 Blended-Learning-Modelle.

publiziert am 23.6.2022