Frisches Kapital für Schweizer Firma Unit8

9. Dezember 2022 um 13:20
image
Foto: Claudio Schwarz / Unsplash

Das Lausanner Beratungsunternehmen Unit8 bekommt frisches Geld von Sagard Newgen. Die Investitionen sollen "die nächste Wachstumsphase" unterstützen.

Das Lausanner Unternehmen Unit8 hat einen neuen Investor: Sagard Newgen wird Minderheitsaktionär der Beratungsfirma für Daten, Analysen und KI. Wie viel Geld fliesst, ist nicht bekannt. In einer Mitteilung heisst es lediglich, man wolle mit dem frischen Kapital die "nächste Wachstumsphase" von Unit8 unterstützen.
"Nach fünf Jahren starken Wachstums freuen wir uns, Sagard NewGen als Partner für die neue Phase in der Entwicklung von Unit8 begrüssen zu dürfen", sagt CEO und Mitgründer von Unit8 Marcin Pietrzyk. "Wir bleiben unserer gemeinsamen Vision verpflichtet, ein führendes Daten-, Analyse- und KI-Unternehmen in Europa aufzubauen. Dabei werden wir die Skalierung des Unternehmens beschleunigen, indem wir unser Portfolio weiter strukturieren, wir werden darauf drängen, die besten Talente einzustellen, und wir wollen unser internationales Wachstum vorantreiben."
Die in 2017 gegründete Firma bietet unter anderem MLOps, Daten- und KI-Plattformen sowie Beratungsleistungen. Für die Dienstleistungen wurde Unit8 von Microsoft als Schweizer Partner des Jahres in der Kategorie Data & AI ausgezeichnet. Unit8 hat Niederlassungen in Zürich, Bern, Krakau und Breslau und beschäftigt derzeit über 110 Datenexpertinnen und -experten.
Das Unternehmen Sagard Newgen finanziert die Wachstumsstrategie unterschiedlicher europäischer Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 150 Millionen Euro durch Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen. Der Investmentfonds investiert etwa in Tech-Firmen wie Horizon Software, Invoke und I-Tracing. Seit seiner Gründung im Jahr 2003 habe Sagard 5 Fonds mit einem Gesamtvolumen von über 3 Milliarden Euro aufgelegt und über 40 Investitionen getätigt, heisst es auf dem unternehmenseigenen Linkedin-Profil.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

No-Code-Testplattform sammelt 1,3 Millionen Franken

Das Dietliker Startup Progile hat für die Weiterentwicklung seiner Plattform Testresults.io eine Finanzierungsrunde abgeschlossen.

publiziert am 16.4.2024
image

Erstes deutsches Bundesland setzt einen KI-Beirat ein

In Sachsen soll sich ein Beirat für digitale Ethik mit dem Einsatz von KI befassen. Ein solcher sei "dringend notwendig", so die Landesregierung.

publiziert am 15.4.2024
image

Fotokite sammelt 10 Millionen Franken

Das schweizerisch-amerikanische Unternehmen stellt Drohnen für Ersthelfer her und möchte expandieren.

publiziert am 15.4.2024
image

Coop setzt auf KI und neue SAP-Lösung

Eine zusammen mit SAP entwickelte Warenversorgungs-Lösung wird gerade ausgerollt. Eine eigene KI für Mitarbeitende ist ebenfalls geplant.

publiziert am 12.4.2024