Fussballverband Uefa ernennt neuen IT-Leiter

3. August 2022, 09:50
  • people & jobs
  • management
  • Uefa
image

Der langjährige Uefa-Mitarbeiter Hosni Ajala wird Nachfolger von Daniel Marion.

Die Uefa mit Hauptsitz in Nyon ernennt Hosni Ajala zum Head of ICT, wie das 'ICTjournal' berichtet. Ajala arbeitet bereits seit 2007 für den Fussballverband, wo er als Spezialist für Veranstaltungstechnologien unter anderem für das Business Solutions Delivery Team verantwortlich war und fast 10 Jahre lang als Venue Director amtete.
"Seine Ernennung ist das Ergebnis eines umfangreichen und detaillierten Einstellungsverfahrens, für das ausnahmsweise zwei externe Agenturen zur Unterstützung der Suche engagiert wurden", erklärte die Uefa gegenüber 'ICTjournal'.
Ajala tritt die Nachfolge von Daniel Marion an, der über 20 Jahre lang bei der Uefa für die Informatik zuständig gewesen war. Marion wechselte im Juni 2022 als neuer CIO zur International Workplace Group (IWG).

Loading

Mehr zum Thema

image

Zwei Schweizer Bronzemedaillen an der internationalen Informatik-Olympiade

Elias Bauer und Josia John heissen die Gewinner einer Medaille.

publiziert am 18.8.2022
image

Die PCP-Gruppe verliert ihren CEO und CMO

Malte Polzin hat die Geschäftsführung der PCP-Gruppe verlassen und seine Aufgaben an COO Marcel Weber übergeben.

publiziert am 17.8.2022
image

Comparis-Chef Neubauer verlässt das Unternehmen

Interimistisch übernimmt ein Delegierter des Verwaltungsrats. Die Nachfolge werde im September geklärt, heisst es.

publiziert am 17.8.2022
image

Bericht: Google verlängert Einstellungsstopp, Beschäftigte sorgen sich

In den USA geht laut eines Berichts die Angst vor Stellenkürzungen in der Cloud-Abteilung des Konzerns um. Der Standort Zürich wird derweil vergrössert.

publiziert am 16.8.2022