HP testet Papierlieferung und plant weitere Services

10. Juni 2022, 14:56
  • channel
  • vendor
  • printing
  • hp
image
Foto: Claudio Schwarz / Unsplash

Im Rahmen eines Pilotprojekts prüft HP, ob sich Kundinnen und Kunden mit einem Tintenabo für einen Papierlieferservice begeistern können. Der Konzern will damit Umsatzverluste ausgleichen.

"Das Druckvolumen im Büro wird etwa 80% dessen betragen, was wir vor Beginn der Pandemie prognostiziert hatten“, sagte Enrique Lores, HPs CEO, vor Teilnehmenden einer internationalen Medien- und Telekomkonferenz.
Das sei eine optimistische Schätzung. Sie hänge davon ab, wie viele Menschen tatsächlich in ihre Büros zurückkehren, zitiert 'The Register' den HP-Chef. Sein Unternehmen habe wegen der Homeoffice-Regelungen bei fast 25% der Kunden Geld verloren.
Um diesen Rückgang auszugleichen, habe man die Abonnements von Tintenpatronen stark gefördert und die Anzahl Kunden von 8 auf 11 Millionen steigern können. Auf diese Weise würden 20 bis 30% der Neukunde mit Ersatzmaterial belieferten. Ziel sei jedoch, diese Zahl auf 50 bis 60% zu steigern.
Gerade weil sich die Abo-Modelle in der Vergangenheit für HP bewährt haben, will der Konzern diese weiter fördern und ausbauen. Man habe bei Kunden mit Tinten-Abo auch die Papierlieferung getestet, sagte Lores, ohne aber ins Detail zu gehen. Klar ist nur, dass dieser Service nur einer von vielen ist, die HP im Hinterkopf hat. Man werde weitere Dienste anbieten und mit jedem weiteren Service "können wir den Umsatz pro Kunden steigern".

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verliert Festnetztelefonie von Basel-Stadt an Sunrise

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei eOperations Schweiz sind die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt plus Uni, Spital, Verkehrs-Betriebe und Industrielle Werke zu Sunrise gewechselt.

publiziert am 12.8.2022
image

Wegen Korruption verurteilter Samsung-Chef begnadigt

Die Begnadigung soll Lee Jae-yong laut Justizminister erlauben, einen Beitrag zur "Überwältigung der wirtschaftlichen Krise" des Landes zu leisten.

publiziert am 12.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022
image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022