Hypi Lenzburg kooperiert mit Berner Startup für Personal Finance Management

8. März 2022, 16:03
  • technologien
  • fintech
  • finanzindustrie
image
Illu: Bitsaboutme

Die Bitsaboutme-App kann nun mit einem Konto der Bank verknüpft werden.

Wie die Hypothekarbank Lenzburg mitteilt, hat sie eine Kooperation mit dem Berner Startup-Unternehmen Bitsaboutme vereinbart. Letzteres bietet eine App und Plattform zur sicheren Verwaltung und zum Tausch von personenbezogenen Daten an. Die Bitsaboutme-App kann aufgrund der Kooperation nun mit einem Konto bei der Lenzburger Bank verknüpft werden.
Dadurch, so die Bank, werde die Bitsaboutme-App zu einem Tool für das Personal Finance Management (PFM). Zudem könne die App auch dazu verwendet werden, um Kassenzettel zu digitalisieren und zu verwalten.
Dabei, versprechen die Hypi Lenzburg und Bisaboutme, gelte ein hoher Datenschutz-Standard. Die Datenhoheit bleibe immer beim User. Daten und darauf basierende Auswertungen könnten nicht ohne die explizite Einwilligung der User an Drittparteien weitergegeben und von diesen eingesehen werden, auch nicht von der Hypothekarbank Lenzburg oder von Bitsaboutme selbst.
In der App, erklärt die Hypi weiter, können User ihre Ausgaben nach verschiedenen Themenbereichen gliedern und so einen Überblick erhalten. Auf dieser Basis könne man Analysen und Budgets erstellen. Die Bitsaboutme-App liefere zudem Datenauswertungen zur persönlichen Ernährungsweise und zum individuellen CO2-Fussabdruck.

Loading

Mehr zum Thema

image

SIC und euroSIC ins Secure Swiss Finance Network integriert

Damit werden täglich Transaktionen in der Höhe von 300 Milliarden Franken über das speziell gesicherte Finanznetzwerk abgewickelt.

publiziert am 21.6.2022
image

5G in Westeuropa noch kaum in Verwendung

Das wird sich aber in den nächsten Jahren schnell ändern, glaubt der Netzwerk-Ausrüster Ericsson.

publiziert am 21.6.2022
image

Cloudflare-Panne liess beliebte Services stottern

Der Ausfall bei Cloudflare ist behoben, hat zuvor aber verbreitete Services und zahlreiche Websites beeinträchtigt. "Dies war unser Fehler", erklärte das Unternehmen später.

aktualisiert am 22.6.2022
image

Cisco: Hybrid Work funktioniert (noch) nicht

Tech-Pannen, Stress und die Frage des Vertrauens: Hybrid Work bleibt im New Normal eine grosse Herausforderung. Cisco will es richten.

publiziert am 20.6.2022