Jan Schlosser löst bei Tanium Sonja Meindl ab

5. Oktober 2022, 07:00
  • people & jobs
  • management
  • tanium
  • jan schlosser
image
Jan Schlosser. Foto: Twitter / @jan_direct

Der neue Mann in der Position eines Regional Vice President der Region Alps bei Tanium arbeitete über 20 Jahre lang für Cisco.

Anfang Woche erreichte uns die Meldung, dass Sonja Meindl, eine sehr bekannte Frau in der Schweizer IT-Branche, von Tanium zu Microsoft gewechselt hat. Nun schreibt die 'Netzwoche', dass Tanium bereits einen Nachfolger für Meindl in der Position als Regional Vice President der Region Alps bestimmt hat. Gemäss dem Bericht handelt es sich um Jan Schlosser, der bereits seit knapp 3,5 Jahren für den US-Anbieter von Security-Lösungen arbeitet. Tanium hat dies gegenüber der 'Netzwoche' bestätigt.
Schlosser hat rund 30 Jahre Berufserfahrung im IT-Business. Wie man seinem Linkedin-Profil entnehmen kann, verbrachte er den Löwenanteil seiner Karriere, nämlich über 22 Jahre, bei Cisco. 1994 stieg er dort als Product Marketing Manager EMEA ein, durchlief verschiedene Stationen und war zum Zeitpunkt seines Weggangs Ende 2016 Director Customer Success EMEAR. Bis er danach zu Tanium stiess, arbeitete er in verschiedenen Positionen bei Principal, Edge5 und Scandit.
Sonja Meindl ist, wie wir berichtet haben, neu Leiterin des Bereichs Enterprise Commercial Business bei Microsoft Schweiz.

Loading

Mehr zum Thema

image

Ti&m holt Avaloq-Mann als Sales-Chef

Peter Knapp wird im März 2023 die Sales-Leitung beim IT-Dienst­leister übernehmen. Als langjähriger Avaloq-Manager kennt er die Schweizer Finanz- und Bankenbranche.

publiziert am 1.12.2022
image

Avaloq-Partner Confinale schafft neue Leitungspositionen

Pascal Inauen und Birol Izel werden künftig die Geschäftsentwicklung und den Verkauf beim Schweizer Unternehmen verantworten.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Acronis-Besitzer gibt seiner Schaffhauser Privat-Uni neuen Namen

Das Schaffhausen Institute of Technology heisst neu Constructor Group. Unter dem neuen Namen finanziert Gründer Serguei Beloussov einen Lehrstuhl an der Uni Genf.

publiziert am 30.11.2022