Kaseya übernimmt Datto

12. April 2022, 10:02
image

Der Anbieter von IT-Management-Software aus der Cloud will sein Portfolio mit Security-Software für KMU erweitern.

Der Verwaltungsrat von Datto hat bekannt gegeben, dass er ein Übernahmeangebot von Kaseya angenommen hat. Kaseya bietet 35,5 Dollar pro Datto-Aktie, was einem Wert von insgesamt rund 6,2 Milliarden Dollar entspricht. Das Angebot muss noch von den Datto-Aktionären angenommen werden. Diese dürften aber kaum Nein sagen, denn der angebotene Preis liegt rund 50% über dem Kurs der Datto-Aktie vor 3 Wochen, bevor Gerüchte über einen bevorstehenden Deal die Runde machten. Wenn die Aktionäre und die Wettbewerbsbehörden zustimmen, soll der Deal in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen werden.
Kaseya will Datto nach der Übernahme von der Börse nehmen. Finanziert wird die Übernahme von den Investmentfirmen, denen auch Kaseya gehört, darunter Insight Partners, TPG Capital und Temasec.
Kaseya kam im letzten Sommer nach einem erfolgreichen Ransomware-Angriff der Hackergruppe REvil in die Schlagzeilen.
Das US-Softwareunternehmen entwickelt IT-Management-Software die im SaaS-Modell vertrieben wird, zum Beispiel die Fernwartungssoftware Virtual Systems Administrator (VSA). Die Produkte von Kaseya werden hauptsächlich von Grossunternehmen und IT-Dienstleistern genutzt. Datto wiederum hat eine breite Palette an Cloud-Produkten für KMU auf Lager, darunter Business-Continuity-, Remote-Monitoring- und Service-Automation Produkte.
Kaseya verspricht nun, diese Datto-Produkte in die eigenen Services zu integrieren und sie weiterzuentwickeln. Dadurch, so Kaseya, würden sich auch neue Geschäftschancen für seine Channelpartner, hauptsächlich Managed Service Provider, ergeben.
Datto wurde 2009 gegründet und 2017 mit Autotask zusammengeschlossen. Das Unternehmen beschäftigt rund 1300 Mitarbeitende in 9 Ländern.

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Best of Swiss App kürt die besten App-Dienstleister

Die Veranstalter der Best of Swiss Apps Awards haben ein Ranking der besten App-Dienstleister 2022 aufgestellt.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022
image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022