Kyndryl paktiert nun auch mit Pure Storage

4. Februar 2022 um 14:05
image
Foto: Charles Deluvio/Unsplash

Im Rahmen einer globalen Allianz wollen das IBM-Spinoff und das Saas-Speicherhaus ihre bestehende Zusammenarbeit vertiefen.

Gemeinsam wollen Kyndryl und Pure Storage optimierte Lösungen für die Modernisierung von Anwendungen und Infrastrukturen bereitstellen. Auch die mit der Automatisierung, dem Multi-Cloud-Management oder der Containerisierung einhergehenden Herausforderungen wolle man gemeinsam adressieren, heisst es in einer Mitteilung.
Zuletzt hatte das aus IBM entstandene Managed-Services-Unternehmen bereits Partnerschaften mit Microsoft, VMware und SAP vermeldet. Nun nutzt man die neue Freiheit zum Schmieden von Partnerschaften eben auch für den Saas-Storage-Lieferanten. Laut der Vereinbarung werde Kyndryl zu einem wichtigen Lieferpartner für den Anbieter von All-Flash-Datenspeicherlösungen.
Kurz gesagt baut Kyndryl weiter sein Portfolio aus und erschliesst sich durch Partner einen grösseren Spielraum bei der Auswahl der Produkteanbieter. Jedenfalls will man laut eigenen Angaben eine Strategie vorantreiben, die tiefes technisches Know-how, globale Branchenkenntnisse und erstklassige Technologien von Partnern zu einem umfassenden und differenzierten Angebot kombiniert. In Fall von Pure Storage geht es um Cloud-basierte Speicher- und Datenmanagement-Services, die auf Verbrauchsbasis abgerechnet werden.
Kyndryl verspricht in dieser Allianz neue Wege zu erschliessen, um geschäftskritische Multicloud-Geschäftsdaten zu verwalten, zu sichern und zu analysieren. Und Pure Storage meint, die für eine Modernisierung oder Umgestaltung nötigen fortschrittliche Anwendungen verfügbar machen zu können.

Loading

Mehr zum Thema

image

Nachlassende Umsätze für HP, HPE und Dell

Die drei traditionsreichen US-Hardwarehersteller können gerade nicht glänzen.

publiziert am 1.3.2024
image

Interdiscount wird Teil von Euronics International

Die Coop-Tochter verspricht sich von der Partnerschaft ein grösseres internationales Netzwerk.

publiziert am 29.2.2024 1
image

"Dann müssen wir über die Privatisierung von Swisscom reden"

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen. Dagegen regt sich Widerstand aus der Politik.

publiziert am 29.2.2024
image

Infoguard wächst stark

Vor allem die Nachfrage nach Cyber-Defence- und Incident-Response-Services tragen zum Umsatzplus bei. Im Ausland hat Infoguard "erfolgreich Fuss gefasst".

publiziert am 29.2.2024