Live-Video-Beratung der Migros ist bestes Digitalprojekt 2022

8. April 2022, 12:30
  • innovation
  • awards
  • schweiz
  • migros
  • Liiva
  • s-ge
image
Jubel beim Migros-Team über den Master of Swiss Web. Foto: zVg

Silber ging an von Cando und Bronze an von Merkle realisierte Projekte.

Den diesjährigen “Master of Swiss Web" hat sich die Migros mit der Live-Video-Beratung in ihren Fachmärkten gesichert. Die weiteren Podestplätze gingen an das von Cando umgesetzte "GoGlobal Cockpit" des Aussenwirtschaftsförderers Switzerland Global Enterprise sowie an das von Merkle Schweiz realisierte Projekt Liiva. Es wurde von der Mobiliar und Raiffeisen angestossen und verspricht, digital alle Fragen rund ums Wohneigentum zu beantworten.
Insgesamt wurde von den eingereichten 351 Projekten gut jedes vierte von der 100-köpfigen Jury prämiert. Zum Zuge kamen die von den Veranstaltern hier vorgestellten 78 Projekte. An sie gingen die 10 Gold-, 24 Silber- und 42 Bronze-Auszeichnungen.
Bei den zusätzlichen Auszeichnungen kam bei der Wahl des Migros-Projekts als "Master of Swiss Web 2022" immer neben der Fachjury auch die Leser des 'Netzticker' und die rund 750 Gäste vor Ort in der Dübendorfer Eventhalle zum Zuge.
Zudem gabs auch diesmal wieder den "Best of .swiss"-Award. Der Preis fürs beste Webprojekt des Jahres mit der Domain-Endung .swiss ging an "gebäudehülle.swiss". Dahinter stehe eine Kompetenzplattform für die Gebäudehüllen-Branche, heisst es in einer Mitteilung. Umgesetzt hat das Projekt der Verband Gebäudehülle Schweiz mit der Digitalagentur Liip.
Darüber hinaus wurden an der Veranstaltung auch die diesjährigen Goldbach Crossmedia Awards verliehen. Gold ging an "Runtime", eine interaktive crossmediale Werbekampagne von Ochsner Sport für Laufbegeisterte, die von Thjnk Zürich realisiert wurde. Silber ging ans von Jung von Matt umgesetzte "Chleiderchäschtli" von Zalando und Bronze an "Share Your Fire" der Allianz Suisse, das aus dem Hause Agentur Sir Mary stammt. Den zusätzlichen Publikumspreis holte sich ebenfalls Migros mit seiner von Wirz Communications erarbeiteten Weihnachtskampagne.

Loading

Mehr zum Thema

image

Plattform bietet neue Einblicke in Schweizer KI-Forschung

Die Plattform "Sairop" listet aktuelle KI-Projekte und Forschende in der Schweiz. Ziel ist laut den Initianten, die Sichtbarkeit und Vernetzung zu fördern.

publiziert am 27.6.2022
image

Ursache der Skyguide-Panne wird untersucht

Im Spätsommer soll vollständig aufgeklärt sein, was im Juni zur Sperrung des gesamten Schweizer Luftraums geführt hat. Ein Cyberangriff war es sicher nicht.

publiziert am 27.6.2022
image

Google weiht neuen Zürcher Standort ein

5000 Mitarbeitende beschäftigt der Tech-Gigant in der Schweiz. Ein grosser Teil davon findet im neuen Campus Europaallee Platz.

publiziert am 27.6.2022
image

Ausgaben des Bundes für F&E sind deutlich zurückgegangen

Der Hauptgrund ist laut dem Bundesamt für Statistik, dass die Schweiz nicht mehr beim Horizon-Programm der EU mitmacht.

publiziert am 27.6.2022