Microsoft hat eine neue Channel-Chefin

18. Juli 2022, 08:56
image
Nicole Dezen ist neue CPO beim US-Konzern. Foto: Microsoft

Als Chief Partner Officer wird Nicole Dezen für das globale Channelgeschäft der Redmonder verantwortlich sein.

Der US-Konzern Microsoft hat die Ernennung von Nicole Dezen zur neuen Channel-Chefin sowie weitere neue Führungskräfte in der Partner-Organisation bekannt gegeben. Dezen übernehme die Position der Chief Partner Officer (CPO) und werde ihre Rolle als CVP of Global Partner Solutions beibehalten, so die Redmonder in einem Blogbeitrag.
Als CPO werde Dezen die Verantwortung für das Partnergeschäft tragen, mit dem Ziel, das Wachstum über den Channel voranzutreiben. Sie werde ein globales Team leiten, das "für den Aufbau und den Verkauf von Microsoft-Cloud-Anwendungen, Services und Geräten mit Partnern verantwortlich ist", schreibt Dezen in einem Linkedin-Post.
Weiter gibt Microsoft die Ernennung von zwei Führungskräften im Channel-Bereich bekannt, die beide an Dezen berichten: David Smith ist Vice President of Channel Sales, und Julie Sanford ist jetzt Vice President of Partner Go-To-Market (GTM), Programs & Experiences. Beide Rollen sind neu geschaffen. Die neuen Rollen und die verstärkten Investitionen in das Partnergeschäft würden die "Bedeutung unseres Ökosystems" unterstreichen, schreibt Microsoft im Blogbeitrag.
Die neue Channel-Chefin folgt auf Rodney Clark, der nach dem Abgang von Gavriella Schuster ein Jahr lang die Rolle des Microsoft Corporate Vice President of Channel Sales inne hatte.
Dezen verfügt gemäss den Angaben über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Vertrieb bei Tech-Firmen, davon 15 bei Microsoft. Bei den Redmondern war sie zuvor unter anderem für die Device-Partner-Sales-Organisation verantwortlich.

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022