Nelocom übernimmt Marketing-Automationslösung Maatoo

4. April 2024 um 09:07
  • channel
  • e-commerce
  • Übernahme
  • nelocom
  • maatoo
image
Lorenz Schmid, der Inhaber von Nelocom.

Der Burgdorfer E-Commerce-Dienstleister will die Weiterentwicklung von Maatoo sicherstellen.

Nelocom hat per 1. April die Weiterentwicklung, den Betrieb und den Vertrieb der Schweizer Marketing-Automationslösung Maatoo übernommen, wie der Burgdorfer E-Commerce-Dienstleister mitteilt. Nelocom sei schon seit langem Partner und habe auch in der Vergangenheit aktiv zur Entwicklung und Optimierung der Lösung beigetragen. Durch die Übergabe, so Simon Balz, CEO von 55 weeks, bisher Besitzer von Maatoo, sei die Zukunft der Lösung langfristig gesichert.
Maatoo wurde 2017 lanciert und bietet Funktionen zum automatisierten Versand von Newslettern und Marketing-Mails. Laut den Anbietern kann die Lösung nahtlos in E-Commerce-Plattformen wie Woocommerce, Magento und Saldia integriert werden. Zudem bietet das Tool Datenspeicherung in der Schweiz.
Lorenz Schmid, der Inhaber von Nelocom, gibt sich vom Potenzial von Maatoo überzeugt. Er sehe viele Möglichkeiten, wie die Lösung weiterentwickelt werden kann.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Atos findet (französischen) Retter

Das Angebot von Ankerinvestor und Onepoint-Gründer David Layani hat das Unternehmen überzeugt. Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky geht hingegen leer aus.

publiziert am 11.6.2024
image

Ebertlang heisst neu Elovade

Der auch in der Schweiz tätige, deutsche VAD Ebertlang ändert seinen Namen.

publiziert am 11.6.2024
image

Prozess gegen Autonomy-Gründer Lynch endet mit Freispruch

Der jahrelang anhaltende Rechtsstreit endet mit einer Überraschung.

publiziert am 7.6.2024
image

Podcast: Was SAP von US-Anbietern lernen kann

Die erste internationale Episode überhaupt: Wir senden aus Orlando, Florida, und berichten über die Neuheiten der Hausmesse von SAP. Alles zu KI, Cloud und die Realität von Unternehmen, die oft anders ist, als es SAP gerne hätte.

publiziert am 7.6.2024