Neu geschaffene Stelle: Kistler sucht CISO

6. September 2022, 10:16
image
Foto: Kistler / Linkedin

Kistler ist auf der Suche nach einem CISO. Dieser soll künftig für das globale Management und die Informationssicherheit im Unternehmen zuständig sein.

Kistler braucht Unterstützung im Bereich Informationssicherheit: Die Unternehmensgruppe für Masstechnik ist auf der Suche nach einem oder einer Information Security Officer (CISO). In der neu geschaffenen Stelle soll der oder die neue Verantwortliche dem Unternehmen insbesondere in Sachen Management und ICT-Sicherheit unter die Arme greifen, heisst es im Stellenbeschrieb.
Das Unternehmen will so seine ICT-Sicherheitsstrategie ausbauen sowie Sicherheitsstandards gewährleisten beziehungsweise neue umsetzen können. Ausserdem soll die Person auch einen Business-Continuity-Plan etablieren und den systematischen ICT-Risikomanagement-Prozess verantworten. Die neue Person wird künftig eng mit der Geschäftsleitung zusammenarbeiten und sich zudem um das Reporting an interne sowie externe Stakeholder kümmern. Sie soll Mitarbeitende in Sachen ICT-Sicherheit beraten, sensibilisieren und schulen. Weiter kümmert sich der oder die neue CISO um den Betrieb des Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS).
Die gesuchte Person muss laut Stelleninserat 3 bis 5 Jahre Erfahrung in einer vergleichbaren Position, "idealerweise in einem Industrieunternehmen", mitbringen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022