No-Code-Testplattform sammelt 1,3 Millionen Franken

16. April 2024 um 07:41
  • innovation
  • Startups
  • Finanzierung
  • progile
image
Marketingchefin Daniela Bohli und CEO Tobias Müller. Foto: zVg

Das Dietliker Startup Progile hat für die Weiterentwicklung seiner Plattform Testresults.io eine Finanzierungsrunde abgeschlossen.

Die im Jahr 2022 ins Leben gerufene Plattform Testresults.io ist ein KI-gesteuertes No-Code-Angebot für Softwaretests. Entwickelt und bereitgestellt wird die Lösung durch das Startup Progile, das dieses Jahr von Tobias Müller mitgegründet wurde.
Nun hat sich Progile in einer Seed-Finanzierungsrunde 1,3 Millionen Franken gesichert. Diese wurde von Spicehaus Partners angeführt, ebenfalls dabei waren NCA, die Zürcher Kantonalbank und New Forge.
Wie das Startup aus Dietlikon mitteilt, sollen die Mittel dazu verwendet werden, vollständig autonome Softwaretests zu erreichen. Darüber hinaus soll das Wachstum im DACH-Markt angegangen werden.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Machen xAI und Oracle bei KI gemeinsame Sache?

Gerüchten zufolge will das KI-Startup von Elon Musk GPU-Server bei Oracle mieten. Dafür sollen 10 Milliarden Dollar fliessen.

publiziert am 15.5.2024
image

Anthropic bringt Claude in die Schweiz

Das KI-Startup macht seinen Chatbot in weiten Teilen Europas verfügbar. Er ist ab sofort nutzbar. Für die Pro-Version fallen allerdings Gebühren an.

publiziert am 14.5.2024
image

Digitalbank Alpian sammelt über 76 Millionen Franken ein

Fideuram führt die Finanzierungsrunde an. Sofern das Investment regulatorisch bewilligt wird, übernimmt die Privatbank die Mehrheit am Schweizer Fintech.

publiziert am 14.5.2024
image

2,5 Millionen Dollar für ETH-Spin-off Mimic Robotics

Das Start-Up will Robotik mit generativer KI verbinden.

publiziert am 10.5.2024