OVHcloud ist auf Wachstumskurs

17. Januar 2023, 14:20
  • channel
  • ovhcloud
  • cloud
  • geschäftszahlen
  • frankreich
image
Foto: Jeremy Bishop / Unsplash

Das französische Cloud-Computing-Unternehmen konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 15,4% steigern.

Der Cloud-Markt wächst kontinuierlich. Auch OVHcloud, der grösste europäische Cloud-Provider, konnte seine Einnahmen deutlich steigern, heisst es in einer Mitteilung. Die französische Cloud-Computing-Firma startete das Jahr mit einem Umsatz von 216 Millionen Euro, was einer Zunahme von +15,4% im Vergleich zum ersten Quartal 2022 entspricht.
Insbesondere der strategische Fokus auf Datensouveränität, verantwortungsbewusste Cloud und Innovation habe zum Wachstum beigetragen.

Cloud-Markt steigt weiterhin

Die Umsätze im Bereich Private Cloud kletterten im ersten Quartal 2023 auf 133 Millionen Euro, was einem Plus von 17,4% entspricht.
Der Bereich Public Cloud verzeichnete einen Umsatz von 35,7 Millionen Euro und stieg somit um 22,9%. Im Heimmarkt Frankreich stieg der Umsatz um fast 15% auf 107,1 Millionen Euro. Im übrigen Europa legten beide Cloud-Bereiche mit insgesamt 60,1 Millionen Euro um 12,4% zu.

Noch keine spürbare Entwicklung nach Preiserhöhung

Der Konzern strebt für dieses Geschäftsjahr nun ein organisches Umsatzwachstum von 14 bis 16% gegenüber dem Vorjahr an.
Erst im August letzten Jahres hat der französische Provider eine Preiserhöhung für neue und bestehende Dienste angekündigt. "Wir müssen Ende des Jahres 2022 Energie zu einem höheren Preis als bisher einkaufen", schrieb das Unternehmen auf seiner Website als Begründung. Grund dafür seien die höheren Strompreise. Seit Dezember 2022 werden Produkte und Dienstleistungen schrittweise um 10% teurer.
Das erste Quartal 2023 habe bisher nicht von der Erhöhung profitiert, heisst es im Bericht. Man erwarte jedoch eine höhere bereinigte EBITDA-Marge in der zweiten Jahreshälfte.

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023