Podcast: Fails, neue Modelle und die Zerstörung von Künstlicher Intelligenz

8. März 2024 um 07:00
  • technologien
  • künstliche intelligenz
  • podcast
image
Illustration: Erstellt durch inside-it.ch mit Dall-E / GPT-4

In der aktuellen Folge reden wir über Fails von Künstlicher Intelligenz, neue Sprachmodelle, die Zerstörung von KI und das wirtschaftliche Wachstumspotenzial in der Schweiz.

Anthropic hat ein neues Sprachmodell angekündigt, Claude 3. Wir diskutieren, wie dieses im Vergleich der Konkurrenz einzuordnen ist und spekulieren, weshalb sich damit noch keine Bilder generieren lassen. Ist es Absicht, fehlendes Know-how oder die Angst vor Urbeherrechtsklagen? Darüber hinaus thematisieren wir den Geschichts-Flop von Google, den Modell-Kollaps und das potenzielle Wirtschaftswachstum in der Schweiz in Sachen KI.

Die IT-Woche abonnieren

Welche Stories ragen aus dem konstanten Lärm des Social-Media-Marketings hervor? Warum sind sie wichtig (oder wenigstens lustig)? Wie wird es weitergehen? Der neue, wöchentliche Podcast von Inside IT erlaubt einen Blick hinter die Kulissen der Schweizer IT-Welt.
  • Abonnieren auf Spotify
  • Abonnieren auf Deezer
  • Abonnieren auf Google Podcasts
  • Abonnieren auf Apple Podcasts
  • Abonnieren mit anderer App (MP3-Feed)
  • Abonnieren mit anderer App (RSS-Feed)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Microsoft experimentiert mit Werbung fürs Win-11-Startmenu

Microsoft testet die Idee gegenwärtig in einem neuen Build für seinen Windows-Beta-Channel.

publiziert am 16.4.2024
image

Mozilla kritisiert Online­platt­formen wegen mangelnder Transparenz

Die EU hat Facebook, X oder Snapchat besondere Transparenz­pflichten bei Werbung auferlegt. Einem Mozilla-Bericht zufolge sind deren Tools aber ungenügend.

publiziert am 16.4.2024
image

Erstes deutsches Bundesland setzt einen KI-Beirat ein

In Sachsen soll sich ein Beirat für digitale Ethik mit dem Einsatz von KI befassen. Ein solcher sei "dringend notwendig", so die Landesregierung.

publiziert am 15.4.2024
image

Microsoft erhöht die Preise für Dynamics deutlich

Um 10 bis 15% steigen die Kosten für einzelne Microsoft-Dynamics-Module. Die neuen Preise gelten ab Oktober.

publiziert am 15.4.2024