01 verschwindet ab März

6. Januar 2005 um 10:06
  • telco
image

Ab März 2005 stellen die Telefonieanbieter in ihren Netzen die Vorwahl 01 auf 044 um.

Ab März 2005 stellen die Telefonieanbieter in ihren Netzen die Vorwahl 01 auf 044 um. Allerdings werden 01 und 044 noch bis April 2007 parallel betrieben. Man kann also noch lange auch mit den alten Nummern telefonieren. Trotzdem empfiehlt das Bakom den Abonnenten, deren Nummer sich ändert, möglichst schnell ihre Kontakte zu informieren. Ausserdem sollten Unternehmen und Private ihre eigenen Adressstämme umgehend korrigieren.
Die konkreteste Auswirkungen wird die Umstellung bei der Anzeige von eingehenden Anrufen haben. Geräte, die den Anrufer Anzeigen, werden dies nur tun, wenn schon die, wenn die gespeicherten Kontakte schon von 01 auf 044 geändert wurden. Ansonsten werden nur die Nummern angezeigt. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Glasfaser: Weko hält Swisscom für marktbeherrschend

Die Wettbewerbskommission hat die vollständige Verfügung im Glasfaserstreit gegen Swisscom veröffentlicht. Obwohl die interessantesten Zahlen geschwärzt sind, finden sich darin spannende Aussagen.

publiziert am 3.6.2024
image

Bundesrat nimmt sich der Eignerstrategie von Staatsunternehmen an

Der Bundes- und der Nationalrat wollen Staatsbetrieben bei Akquisitionen im Ausland nicht reinreden, aber eine Privatisierung von Swisscom soll geprüft werden.

publiziert am 29.5.2024
image

Swisscom-Kundendienst verzeichnet markant weniger Anrufe

Weil Swisscom kündigte, soll das Bieler Callcenter Telus geschlossen werden. Der Telco setzt auf Automatisierung, seine Kundinnen und Kunden auf Selfservice.

publiziert am 28.5.2024
image

Swisscom verliert grossen SBB-Auftrag an Sunrise

Die SBB wollen die Dienste für die Festnetzkommunikation neu von Sunrise statt wie bisher von Swisscom beziehen.

publiziert am 23.5.2024 3